Vorfahrtsunfall an der Hirschhofkreuzung fordert drei teils schwer verletzte Personen

Horb am Neckar (pol) Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Samstag um kurz vor 13.30 Uhr an der sogenannten Hirschhofkreuzung gekommen. Ein 66-jähriger Kia-Lenker befuhr die Landstraße 459 von Ahldorf in Richtung Dettensee.

An der Stoppstelle der Hirschhofkreuzung missachtete er die Vorfahrt einer von rechts, aus Richtung Nordstetten, auf der Landesstraße 395 fahrenden 21-jährigen Mazdafahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Die 21-Jährige und ihre 18 Jahre alte Beifahrerin zogen sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher wurde mit leichteren Verletzungen ebenfalls zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 8.000 EUR. Der Rettungsdienst war mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort. Da zunächst unklar war, ob die Mazdafahrerin vom Rettungsdienst aus ihrem Auto befreit werden kann, waren zusätzlich die Feuerwehren aus Horb und Nordstetten mit mehreren Fahrzeugen an die Unfallstelle ausgerückt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

Karlsbad (che) Der Karlsruher SC ist bei seinem Testspiel gegen den 1. CfR Pforzheim nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Fabian Reese und Martin Stoll glichen...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Karlsruhe (dnw) „Karlsruhe feiert, lacht und singt – weil der Narr‘ das Zepter schwingt“ – das Motto des diesjährigen...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden