Ausmaß noch unbekannt: Rheinhafen-Brücke bis Montag in Teilen gesperrt

Karlsruhe (che) Brückenschäden in bisher noch unbekanntem Ausmaß richtete in Karlsruhe der Brand eines Wohnwagens an - Personen kamen nicht zu Schaden. Die Rheinhafen-Brücke war heute Morgen zeitweise voll gesperrt, nun gibt die Stadt Karlsruhe bekannt, dass die Schäden erheblich sind und die Brücke demnach in Teilen bis einschließlich Montag gesperrt bleibt. Sowohl die Ermittlungen zur Brandursache, als auch die Untersuchungen bezüglich des Sachschadens dauern noch an.

Weiterlesen...

Kombilösung statt Schulsanierung: DGB kritisiert Karlsruhe für Investitionen

Karlsruhe (che) Der Stadtverband des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Karlsruhe fordert eine transparente Kostenplanung für Investitionen. Es könne nicht sein, dass bei der Sanierung von Schulen auf eine Investitionsliste verwiesen werde, während die Kombilösung jüngt die Milliardengrenze durchbrochen habe. Deshalb sollen Oberbürgermeister und Gemeinderat künftig bei großen Projekten genauer hinschauen.

Weiterlesen...

Bombenentschärfung in Durlach: So fahren die Bahnen Umleitung

Karlsruhe (che) Die mögliche Bombenenschärfung an der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach wirkt sich auch auf den öffentlichen Nahverkehr aus. Sollten sich die Vermutung bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen Blindgänger handelt, soll dieser am Sonntag unschädlich gemacht werden. Da die Durlacher Allee dafür gesperrt werden müsste, bleiben viele Bahnen auf der Strecke.

Weiterlesen...

Land verzeichnet historischen Tiefstand: So wenige Verkehrstote wie noch nie

Stuttgart (pm/ame) „Der Trend geht in die richtige Richtung – aber es bleibt dabei: jedes Unfallopfer ist eines zu viel“, so Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl. Das Land veröffentlicht die Verkehrsunfallbilanz 2016 und gibt damit einen historischen Tiefstand der tödlich verunglückten Personen im Straßenverkehr bekannt. Insgesamt ist die Zahl der Unfälle im Vergleich zum Vorjahr zwar auf über 313.000 Unfälle gestiegen, die Verkehrsunfälle mit Personenschaden nahmen aber ab und liegen 2016 bei knapp 37.000.

Weiterlesen...

Wartezeit im Karlsruher Stau geht zurück: Verkehrsindex zeigt leichten Rückgang

Karlsruhe (pm/ame) Knapp 25 Minuten länger dauert eine Autofahrt in Karlsruhe wenn das Verkehrsaufkommen höher ist als sonst. Das ist das Ergebnis des Verkehrsindex des Navi-Herstellers TomTom. Karlsruhe landet damit in Baden-Württemberg auf Platz 12, Stuttgart ist die staureichste Stadt des Bundeslandes. Im Vergleich zu 2015 hat sich die Fahrzeitverlängerung in der Fächerstadt um drei Prozent verringert.

Weiterlesen...

Hohes Maß an Sicherheit: Polizei zieht positive Bilanz der Fastnachtszeit

Karlsruhe/Pforzheim/Enzkreis/Calw (ots/ame) Das Polizeipräsidium Karlsruhe zieht nach der Fastnachtszeit ein positives Fazit und knüpft damit an die Einsatzerfolge des vergangenen Jahres an. Die zwischen Polizei und Kommunen abgestimmten Konzepte mit erhöhter Polizeipräsenz, einer Verstärkung der Ordnungsdienste und zusätzlicher Absicherung der Wegstrecken haben offenbar ein hohes Maß an Sicherheit geboten.

Weiterlesen...
 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Elfmeterduell endet unentschieden: KSC spielt 1:1 bei Mainz 05

Elfmeterduell endet unentschieden: KSC spielt 1:1 bei Mainz 05

Mainz (che/ksc) Der Karlsruher SC und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich im Testspiel am Freitagnachmittag 1:1. Beide Treffer fallen durch einen Elfmeter, den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

1. und 2. April: 34. Automarkt auf Messplatz in Pforzheim

Am 1. und 2. April: 34. Automarkt auf Messplatz in Pforzheim

Pforzheim (ame) Über 900 Neu- und Gebrauchtwagen, mehr als 40 Aussteller und Fahrradakrobatik bei Mr. Bike – der 34. Automarkt auf dem Messplatz in...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden