Karlsruhe (dnw). Festlich und stimmungsvoll geht das Jahr zu Ende und Firmen und Vereine suchen nach einem idealen Rahmen für ihre Weihnachtsfeiern. Ob gehobene Sterneküche, uriges Hüttenambiente oder gemeinsames Teamkochen in entspannter Atmosphäre - je nach Gruppengröße und individuellen Bedürfnissen schneidern die Partner des Convention Bureaus Karlsruhe & Region Angebote nach Maß.

Weiterlesen...

Fast 140 Fiducia-Mitarbeiter lassen sich typisieren

Karlsruhe (dnw). Ein weiteres gutes Beispiel gesellschaftlichen Engagements gaben Mitarbeiter der Fiducia IT AG in Karlsruhe beim jüngsten „Gesundheitstag“ des Unternehmens am Mittwoch, 8. Oktober, am Hauptsitz in Karlsruhe-Durlach: Fast 140 Kollegen nahmen vor Ort das Angebot der Deutschen Knochenmarkspenderdatei gGmbH (DKMS) an, sich typisieren und registrieren zu lassen.

Weiterlesen...

ZKM

Karlsruhe (dnw). Was soll ein Bild bedeuten und wie stehen wir zu ihm? Die Vortragsperformance »Pictoplasma präsentiert: Erik Willer – Mein Weg in die Piktopsychologie« am Donnerstag, 16. Oktober, 20 Uhr eröffnet einen Zugang zur Bedeutung von Bildern.

Weiterlesen...

Karlsbad-Langensteinbach (dnw). Richtig rund wird es in Karlsbad-Langensteinbach am Samstag, 18., Sonntag 19. und Dienstag, 21. Oktober gehen. Wie in den Vorjahren gibt es den verkaufsoffenen Sonntag und den traditionellen Kerwemarkt. Neu ist in diesem Jahr (wir berichteten bereits mehrfach) die Kunst am Kürbisnacht. Mit dieser erstmaligen Veranstaltung startet das herbstliche Wochenende mit einem ganz besonderen Flair. Vom Geschäft I-Tüpfelchen bis zum Haus Conrath erleben die Besucher von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr auf einer großen Kunstmeile über 40 Kunstmarktaussteller, Zauberer, Dudelsackspieler, Holz-Säge-Musik-Performance, eine Feuershow, viel Musik und offene Geschäfte. Beachten Sie den farbigen Einleger in der Mitte des gedruckten Mitteilungsblattes. Darin sind Infos zur Kunst am Kürbisnacht und zum verkaufsoffenen Sonntag enthalten. Die Karlsbader Selbständigen und die Werbegemeinschaft im KSC freuen sich auf viel Besuch! Nähere Infos auch unter: www.karlsbad-online.de

Kunst am Kürbisnacht

Bürgermeister Rudi Knodel und der Vorsitzende der Karlsbader Selbständigen, Klaus Steigerwald, eröffnen die Kunst am Kürbisnacht am 18. Oktober um 18 Uhr  auf dem Marktplatz im Zelt des Musikvereins Lyra. Umrahmt von rockigen Klängen des Musikvereins wird  Dudelsackspieler Patrik Kraft anschließend einen musikalischen Startpunkt für die Meile setzen. Dann warten viele Aktionen auf verschiedenen Plätzen auf die Zuschauer: Der Karlsbader Zauberer Daniel Bornhäußer sorgt an unterschiedlichen Stellen im Laufe des Abends für magische Stimmungen. „Lord of The Fire“ zaubert mit Feuer, Holz-Säge-Musik-Performance vom Aktionskünstler Guntram Prochaska und Laszlo Wolpert am Saxophon gibt es am Außenplatz der Galerie Art.icolé, Ettlinger Straße 4.  Im Zelt des Musikvereins wird zwischen 19 und 21 Uhr Rockmusik zu hören sein,  gegen 21:30 Uhr beginnt die Kerwe Hitparade. Gesucht wird der Kerwehit 2014. Im Hof der Metzgerei Pfeil werden die Jugendband Siedepunkt und im Haus Conrath die Jazzband „Un, deux,troi“ musikalische Akzente setzen. Wer es ein bisschen ruhiger mag, kann in die evangelische Ludwigskirche gehen (sie ist geöffnet) oder bei der Fotoausstellung „Wuttge“ im Lerntreff vorbeischauen.  Kinder und Erwachsene  wird auf dem Karl-Schöpfle-Platz bei trockenem Wetter die Kinderturngruppe „Magic Quidditch“ des SVL unterhalten. Das Puppentheater Himmelreicher  zeigt, wie Puppen entstehen. Die Fruchtschnitzerin Galina Faletra wird ihr Können im Umgang mit Messer und Kürbissen präsentieren. Equipmenta sorgt für besondere Lichteffekte. Unterstützt wird diese Stimmung durch eine Szene mit Kürbissen, dekoriert von Karlsbader Kindergärten sowie Kürbislichtern von der Grundschule Langensteinbach, der Werkrealschule und den Pfadfindern. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt. Offene Geschäfte und alle Kunstmarktaussteller freuen sich auf Publikumsbesuch. Der Abend endet um 23 Uhr am Zelt des Musikvereins unter den Klängen des Dudelsackspielers Patrick Kraft und  magisch umrahmt vom Zauberer. Im Zelt wird dann der Kerwehit 2014 bekanntgegeben.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 19. Oktober wartet Karlsbad-Langensteinbach mit dem verkaufsoffenen Sonntag auf.   Geschäfte und Karlsbader Selbständige haben sich wieder ins Zeug gelegt: Informationen, Angebote, Unterhaltung sowie Speis und Trank werden wieder Kunden aus nah und fern anziehen. Was wird geboten? Circa 20 Kunstmarktaussteller der Kunst am Kürbisnacht werden auf dem Gelände des Waschparks  im Gewerbegebiet Karlsbader Schießhüttenäcker (KSC) , bei Metallbau Selinger, im Einrichtungshaus Heimdecor Schmidt, im Modehaus Niebel, in der Galerie in der Benzstrasse sowie im Zelt beim Haus Conrath und im Birkenstockladen in der Ortsmitte zu finden sein. Heimdecor Schmidt  hat am Samstag und Sonntag Fachberatertage zu Matratzen und Schlafsystemen.  Aktuellen Trends können die Besucher in einer großen Ausstellung  neu dekorierter Gardinenfenstern nachspüren. Verlockend sind auch Design-Neuheiten bei Bodenbelägen und Teppichböden. Der Werkmarkt Schmitt präsentiert sich nach dem Umbau und hat besondere Angebote. Ebenfalls geöffnet hat das Modegeschäft Niebel mit neuen, größeren und schöneren Räumen. Das Fachgeschäft für Gas, Wasser, Heizung, Sanitär und Lüftung - Höger & Knopf – hat Räume in der Dieselstraße 6 bezogen und ist ebenfalls offen. Ein Besuch des Gartencenters Dehner – es ist erst seit kurzem mit dem gesamten Sortiment in Karlsbad präsent -  lohnt sich auf jeden Fall. Bei Pandi-Spielwaren kann mit Fischer Technik & Fischer TIP gebastelt und auf Entdeckungsreise gegangen werden. Auch in der Ortsmitte gibt es Aktionen: Die Buchhandlung Lettera feiert an diesem Wochenende ihr 10 Jähriges Bestehen. Im Birkenstockladen und im i-tüpfelchen gibt es besondere Rabattaktionen. Für Kinder ideal:   Ponyreiten auf dem Parkplatz vor der Tierarztpraxis Arndt und Zoo & Co. Bei Reise Weger steht ein Kinderkarussell und ein Süßwarenstand. Die kulinarische Seite am verkaufsoffenen Sonntag decken die  Feuerwehr Langensteinbach, Boxer & Freunde und der Förderverein vom Haus Conrath ab.

Kerwe-Markt in Langensteinbach am 21. Oktober

Laufen, bummeln, Einkaufen und verweilen ist bei der Kerwe angesagt. Viele kleine Händler bieten alles rund um den Haushalt: Haushaltswaren, Bekleidung, Schuhe, Küchengeräte, Schmuck, Spielwaren und Essangeboten in jeder Preislage sorgen für Kurzweil. Ab Dienstag, 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist der Kerwemarkt geöffnet. Der Gang über die „Marktschlange“ zwischen der Pforzheimer Straße, bis fast zum Ende der Speicherstraße im „Grünen Winkel“ in Karlsbad-Langensteinbach lohnt sich allemal! Vorbei am Rathaus läuft man weiter entlang der Hirtenstraße über den Karl-Schöpfle Platz bis in die Speicherstraße hinein. Nicht vergessen: immer mal wieder den Einkauf unterbrechen und „Schwätzchen“ halten! Spaß und Spiel für Kinder und Jugendliche gibt es beim Vergnügungspark in der Nähe des Rathauses. Unter anderem werden ein Kinderkarussell, ein Kettenkarussell und eine Schießbude  sowie ein Süßigkeitenstand vor Ort sein.

Verkehrshinweise während der Kerwe

Wegen des Marktes ist der Rathausplatz im Ortsteil Langensteinbach bereits seit Montag, 13. Oktober für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Parkplätze südlich des Rathauses und die Parkplätze in der Speicherstraße stehen noch zur Verfügung. Wegen des bevorstehenden Kerwe-Marktes und des Aufbaus des Vergnügungsparks sowie des Festzeltes auf dem Rathausplatz muss der Wochenmarkt am Freitag, 17. Oktober auf dem Karl-Schöpfle-Platz stattfinden. Am Samstag, 18. Oktober ist wegen der Kunst am Kürbisnacht die Straße in den Schneidergärten ab 15.00 Uhr und die Hirtenstraße ab 14.00 Uhr gesperrt. Ab Montag, 20. Oktober, 18.00 Uhr besteht für die Hirten- und Speicherstraße bis Haus Nr. 65 ein generelles Parkverbot, um einen reibungslosen Marktablauf für den Kerwe-Markt am Dienstag zu gewährleisten. Außerdem wird die Fahrstrecke für den Schwerlastverkehr auf der L 622 aus Richtung Ittersbach kommend, ab der K 3585 (vormals Albtalquerspange) bei der Baumschule Jansen am Dienstag, 21.10.2014, 7.00 - 22.00 Uhr voll gesperrt. Es erfolgt eine überörtliche Umleitung des Schwerlastverkehrs über die Albtalquerspange zur L 564 (Albtalstrecke). Auch der Zulieferverkehr in den Ort ist aus Richtung Ittersbach an diesem Tag nicht möglich! Am Markttag 21. Oktober werden in der Hauptstraße absolute Haltverbote eingerichtet, die entsprechend beschildert sind. Hierbei handelt es sich um das Teilstück von der Eisdiele Hauptstraße 22 bis zur Einmündung Gotenstraße und ab der Abzweigung Keltenstraße bis zur Einmündung Ittersbacher Straße. In der Gegenrichtung besteht ein durchgehendes absolutes Haltverbot von der Einmündung Speicherstraße (gegenüber Keltenstraße) bis zur Kreuzung bei der evangelischen Kirche. Die Marktbesucher sollten unbedingt öffentliche Verkehrsmittel oder den Parkplatz beim Schwimmbad  nutzen. Vom Schwimmbadparkplatz bis zum südlichen Marktbeginn ist ein Fußmarsch von nicht einmal fünf Minuten erforderlich. In den Haltverbotsbereichen geparkte Fahrzeuge werden abgeschleppt, da die Freihaltung der Verbotsbereiche für die Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses auf der Hauptstraße notwendig ist.

Kommen, sehen, bummeln und einkaufen beim Verkaufsoffenen Sonntag und dem Kerwe-Markt in Karlsbad-Langensteinbach. In diesem Jahr neu ist die Kunst am Kürbisnacht am 18. Oktober.

Brand

Obergrombach (pol). Zu einem Gartenhüttenbrand wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Obergrombach, Untergrombach und Büchenau am Donnerstagnachmittag um 14.26 Uhr gerufen. In der Verlängerung der Richard-Strauß-Straße, direkt am Waldrand, brannte eine etwa 20 Quadratmeter große Gartenhütte.

Weiterlesen...

Wald

Karlsruhe (dnw). Im Umfeld des Wildparkstadions wurden in den letzten Tagen Bäume farblich markiert. Dies hängt mit den Flächen-, Umwelt- und Artenschutzuntersuchungen zusammen, die im Rahmen der Voruntersuchungen zu den Planungen des neuen Fußballstadions durchzuführen sind. 

Weiterlesen...

Baby

Bruchsal (dnw). Das Thema „Schlafen“ beschäftigt alle Eltern im ersten Lebensjahr ihres Kindes. Viele Babys brauchen etwas länger, um sich an ihre Umwelt anzupassen, sie weinen viel, brauchen lange um einzuschlafen oder sie schlafen viel zu kurz.

Weiterlesen...

Geld

Karlsruhe (dnw). In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik am Donnerstag informierte Landrat Christoph Schnaudigel über die getroffenen Eilentscheidungen zur Realisierung von Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber an den Standorten Rheinstetten, Marxzell, Karlsbad-Ittersbach, Ubstadt-Weiher, Stutensee-Friedrichstal und Waghäusel.

Weiterlesen...

Müll

Karlsruhe (dnw). Die Stadt Karlsruhe hat keineswegs die Absicht, für die Leerung der Papiertonne grundsätzlich und dauerhaft Leiharbeitnehmer einzusetzen. Mit dieser Klarstellung tritt die Verwaltung Missverständnissen entgegen, die offenbar bei Beratungen in Ausschüssen zur Vorbereitung der anstehenden Entscheidung im Gemeinderat entstanden sind.

Weiterlesen...
 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Dreierpack beim KSC: Nachwuchstalente mit neuen Verträgen

Dreierpack beim KSC: Nachwuchstalente mit neuen Verträgen

Karlsruhe (che) Der Karlsruher SC hat drei vielversprechende Talente langfristig an den Verein gebunden. Severin Buchta, Marcel Mehlem und Florent Muslija...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Ab Mittwoch findet am Friedrichsplatz in Karlsruhe das alljährliche Brigandefeschd statt. Das Fest lockt auch in diesem Jahr wieder mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden