Rettung für Lina: 45-jährige Elefantenkuh in Altersresidenz angekommen

Karlsruhe (pm/ame) Im Karlsruher Zoo ist heute Elefantenkuh Lina angekommen - dem Tier, das gesundheitlich angeschlagen und sehr abgemagert ist, soll in der Altersresidenz für Elefanten kurzfristig geholfen werden. Lina stammt aus einer osteuropäischen Privathaltung, lebte in einer Gruppe bestehend aus drei Elefanten. Der Halter der 45-jährigen Lina hatte sich an den Stadtgarten gewandt und um Hilfe gebeten, sonst wäre die Elefantenkuh gestorben. "Es gibt keine Auffangstation, die das Tier übernehmen konnte. Auch Anfragen bei anderen Zoos ergaben keine Möglichkeiten, einen älteren Elefanten kurzfristig aufzunehmen, bei den gesundheitlichen Voraussetzungen", so Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt.

Weiterlesen...

Junge Frau sexuell bedrängt: 24-Jähriger wird Haftrichter vorgeführt

Karlsruhe (pol/ame) Ein 24-Jähriger steht in dringendem Tatverdacht, in der Nacht auf Montag eine 22-jährige Frau sexuell auf der Straße genötigt zu haben. Er packte die junge Frau von hinten und drückte sie zu Boden. Ein aufmerksamer Zeuge machte während des Geschehens auf sich aufmerksam – der Täter flüchtete und konnte, wie Polizeipräsidium und Staatsanwaltschaft Karlsruhe mitteilen, dank Fahndungsmaßnahmen noch in der Nacht festgenommen werden.

Weiterlesen...

Investition in zweistelliger Millionen Höhe: Europahalle soll saniert werden

Karlsruhe (ame) Knapp eine Dreiviertelstunde dauern die Erläuterungen von Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und Bürgermeister Martin Lenz zum Thema Europahalle und den Veranstaltungsstätten in Karlsruhe – so komplex ist das Ergebnis der in Auftrag gegebenen Analyse. Seit Juni 2014 steht die Halle brandschutzbedingt nur noch für den Schul- und Vereinssport mit unter 200 Personen zur Verfügung. Der Gemeinderat hatte die Stadt im März vergangenen Jahres damit beauftragt, ein Veranstaltungsstättenkonzept für Karlsruhe zu erstellen. Dabei sollte die Verwaltung finanzielle und zeitliche Eckdaten planen.

Weiterlesen...

Schlampig und unkonzentriert: KSC-Luft wird allmählich dünner

Karlsruhe (che) Die Luft im Tabellenkeller wird für den Karlsruher SC nach der Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin immer dünner. Die Euphorie um die Verpflichtung von Mirko Slomka als neuem KSC-Trainer verfliegt beim Blick auf die Tabelle und weicht der nüchternen Realität: 15. Platz, punktgleich mit den letzten Drei. Gegen zwei davon geht es in den nächsten beiden Auswärtsspielen.

Weiterlesen...

Blaue Plakette? Nicht mit uns: FDP kritisiert Grün-Schwarz für Abgas-Pläne

Bretten/Karlsruhe (che) Die FDP stellt sich in Baden-Württemberg klar gegen die Einführung einer blauen Plakette. Das haben die beiden Bundestagskandidaten Michael Theurer und Christian Jung am Wochenende bekräftigt. "Eine intelligente Umweltpolitik sieht anders aus", kritisierten die beiden Liberalen anlässlich eines Treffens mit FDP-Bundeschef Christian Lindner die Grüne-Schwarze Landesregierung.

Weiterlesen...

Brückenrückbau beginnt heute: Übergang in Ritterstraße muss weichen

Karlsruhe (ame) Die Fußgängerbrücke über der Kriegsstraße in Höhe der Ritterstraße muss abgebaut werden. Im Zuge der Umbaumaßnahmen zwecks Kombilösung, sind in Zukunft ebenerdige Fußgängerüberwege geplant – demnach gehören die steilen Brückenbauten der Vergangenheit an. Zuerst muss die Brücke weiter östlich weichen, circa ein Jahr später ist dann auch der Übergang auf Höhe der Lammstraße dran.

Weiterlesen...

Polizei verhindert geplante Massenschlägerei zwischen KSC und Union Berlin Fans

Karlsruhe (pol). Heute fand um 13.30 Uhr im Wildparkstadion das Fußballspiel der zweiten Bundesliga zwischen dem KSC und Union Berlin statt. Aufgrund des feindschaftlichen Verhältnisses der beiden Fanlager wurde das Fußballspiel von Seiten der Polizei als Hochrisikospiel klassifiziert. Die Karlsruher Polizei bereitete sich mit rund 400 Einsatzkräften auf das Fußballspiel vor.

Weiterlesen...

art Karlsruhe zieht positive Bilanz: Stimmige Qualität und begeisterungsfähiges Publikum

Karlsruhe (pm/dnw) Die 14. art KARLSRUHE zog über fünf Tage hinweg rund 50 000 Besucher in die Karlsruher Messehallen. 211 Galerien aus elf Nationen zeigten Arbeiten von 1500 national sowie international renommierten Künstlern. Die Umsätze stimmten, Galeristen und Besucher zeigten sich begeistert. Messechefin Britta Wirtz erklärt: „Die intensive Arbeit des Beirats trägt ihre Früchte. Das Angebot auf der art KARLSRUHE überzeugt. Das zieht von Jahr zu Jahr mehr Besucher aus dem Ausland an und auch die Besucher aus Deutschland nehmen weitere Anreisewege auf sich.“

Weiterlesen...

Vor Schweinsteiger und Lewandowski: Dennis Kempe schießt "Tor des Monats"

Karlsruhe (dnw/ksc). Im Spiel gegen den DSC Arminia Bielefeld feierte nicht nur Mirko Slomka seinen ersten Erfolg beim KSC, auch Linksverteidiger Dennis Kempe kann sich freuen: sein Traumtor in der zweiten Halbzeit wurde von den Zuschauern der ARD-Sportschau zum "Tor des Monats" Januar gewählt. Für den KSC-Spieler stimmten 31,9 Prozent. Damit setzte er sich nicht nur gegen David Alaba, sondern auch gegen Bastian Schweinsteiger und Robert Lewandowski durch.

Weiterlesen...

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

Karlsbad (che) Der Karlsruher SC ist bei seinem Testspiel gegen den 1. CfR Pforzheim nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Fabian Reese und Martin Stoll glichen...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Karlsruhe (dnw) „Karlsruhe feiert, lacht und singt – weil der Narr‘ das Zepter schwingt“ – das Motto des diesjährigen...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden