banner_startseite_regionews.jpg

Totalausfälle bei Winzern im Land: Zwischenbilanz zu Frostschäden

Baden-Baden (che) Überall in der Region hat der Frost im April große Schäden bei den Winzern hinterlassen. Die Betriebe im Flachland hat es besonders heftig erwischt, eine Zwischenbilanz der Wintergenossenschaft spricht von Totalausfällen.

Naturkatastrophe für die Winzer

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach von einem "einer Naturkatastrophe vergleichbaren Wetterereignis". Die Nächste vom 19. bis 21. April haben mit ihren eiskalten Temperaturen großen Schaden in der Region hinterlassen. "Die Lage ist sehr unterschiedlich", analysiert Stefan Steinel, stellvertretender Kellermeister der Winzergenossenschaft Baden-Baden, die Lage. "Wo Senken zu finden sind und sich die kühlen Temperaturen gesammelt haben, ist es am schlimmsten. Wo es den Berg hochgeht, sieht es relativ gut aus."

Einzelne Betriebe sehr stark betroffen

Einzelne Winzer seien sehr stark betroffen, manch andere hätten fast keine Schäden. "Richtig beurteilen kann man es ernst, wenn die Weinlese im November beendet ist", erklärt Steinel. Dann erst sehe man, wo wirklich nichts mehr gewachsen ist. Bei den Winzern im Ländle gelte es nun abzuwarten und die warme Witterung zu beobachten, "wie die Vegetation voranschreitet und wo es Traubenansätze gibt", will Steinel noch keine voreiligen Schlüsse ziehen.

"Es wird Totalausfälle geben!"

"Wir hoffen noch, dass wir trotz des Frosteinbruchs relativ nah an die Durchschnittsmenge herankommen. Vereinzelt wird es aber Totalausfälle geben. Im Betriebsschnitt haben wir allerdings schon noch die Chance, auf 80 oder 90 Prozent der Menge zu kommen", so Steinel. Auf die Qualität habe der Schaden hingegen "im Normalfall" keine Auswirkungen. Was an den Weinreben beim Frost abgestorben ist, das fault weg. Der Rest entwickelt sich ganz normal weiter.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Kategorie: regio-news Baden-Baden

Vereinsnachrichten

Junger Löwe für das Rudel: LIONS verstärken ihren Unterbau

Junger Löwe für das Rudel: LIONS verstärken ihren Unterbau

Karlsruhe (pm) Die neueste Verpflichtung der PS Karlsruhe LIONS ist gerade erst 19 Jahre alt. Die ProA-Aufsteiger holten den Nachwuchsspieler Patrick Teka aus...

Im Blickpunkt

Der neue Arbeitsplatz: So findet man sich im neuen Unternehmen schnell zurecht

Der neue Arbeitsplatz: So findet man sich im neuen Unternehmen schnell zurecht

(pm) Sie sind aus beruflichen Gründen nach Karlsruhe gezogen und bald beginnt der neue Job? Neue Kollegen, neue Vorgesetzte, ein neues Prozedere machen den...

Weltnachrichten

Orionnebel

Junge Sterne entstehen schubweise

Garching/London (dpa) - Manche kosmischen Sternfabriken produzieren junge Sonnen schubweise. Das schließen Astronomen der Europäischen Südsternwarte (Eso) aus...

die neue welle

Die Goldene Gitarre: Sudden Inspiration & Justin Nova überzeugen die Jury

Die Goldene Gitarre: Sudden Inspiration & Justin Nova überzeugen die Jury

Karlsruhe (che) Sudden Inspiration und Justin Nova gewinnen den neue welle Bandcontest „Goldene Gitarre“. Als beste Coverband und beste Band der... Weiterlesen...

thema_podcast_liz.jpg

FairNEWS

Präsentiert von:

Zahl des Tages

  • 10

    Tipp 1: Kommt von oben und ist "bäääh!" Tipp 2: Es geht um Berlin.

    Auflösung: ...

Menschen helfen

thema_podcast_sonntagsfruehstueck.jpg

 

Alles zum KSC!

KSC Oskar Zawada

Fast nicht zu glauben: Alle KSC-Spieler fit für Unterhaching

Karlsruhe (dnw.) Vom Verletzungspech in den letzten Jahren kann vor allem der KSC ein Lied singen. Viel zu oft fehlten den jeweiligen Trainern wichtige Spieler in...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

28. Juli: 4. Charity-Golfturnier in Rheinmünster

28. Juli: 4. Charity-Golfturnier in Rheinmünster

Rheinmünster (che) Auf dem Golfplatz Baden Hills findet am 28. Juli bereits zum vierten Mal ein Charity-Turnier statt. Gesammelt wird dabei für die...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden