Erdbeben und Grundwasser-Verschmutzung: Bürger besorgt wegen Geothermie

Bellheim/Westheim (che) Der Landkreis Germersheim will die Sorgen seiner Bürger wegen eines Geothermie-Projekts zwischen Bellheim und Westheim ernst nehmen. Ängste gibt es vor allem bezüglich der Erdbebengefahr, der Verschmutzung des Grundwassers und vor nicht überschaubaren Spätfolgen. Landrat Fritz Brechtel (CDU) versprach, keine vorschnellen Entscheidungen zu fällen.

Weiterlesen...

Germersheim lehnt AVG-Forderungen ab: "Wir werden das nicht zahlen!"

Germersheim/Karlsruhe (che) Der Landkreis Germersheim weigert sich, knapp 600.000 Euro Mehrkosten für die Anschaffung mehrerer Stadtbahnen der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) zu bezahlen. Landrat Fritz Brechtel verweist auf schlechten Leistungen des Unternehmens in puncto Verlässlichkeit und Pünktlichkeit. Brechtel kritisiert auch die Informationspolitik der AVG.

Weiterlesen...

Quarantäne in Wörth: Geflügelzüchter hoffen auf Vogelgrippe-Maßnahmen

Wörth/Germersheim (che) Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth (RGZV) hat gute Chancen, viele seiner Tiere vor der Tötung zu bewahren. Wie die Kreisverwaltung Germersheim heute mitteilt, wurden mittlerweile einige Maßnahmen umgesetzt, um die Vögel unter Quarantäne zu stellen. Beim RGZV war vor zehn Tagen der Vogelgrippe-Virus bei einigen Proben entdeckt worden, anschließend drohte die Keulung aller Tiere des Vereins.

Weiterlesen...

Keine aggressive Vogelgrippe: Wie viele Vögel dürfen in Wörth weiterleben?

Wörth (che) Die Kreisverwaltung Germersheim hat bestätigt, dass es sich bei dem Vogelgrippe-Erreger in Wörth um einen wenig aggressiven Typus handelt. Damit ist nun endgültig klar, dass nicht alle Tiere des Rassegeflügelzuchtvereins (RGZV) getötet werden müssen. Ein Maßnahmenkatalog soll nun festlegen, welche Tiere trotz aller weiterführenden Maßnahmen gekeult werden müssen.

Weiterlesen...

Teilerfolg bei Wörther Vogelfreunden: Land stimmt Kompromiss zu

Wörth/Germersheim (che) Der Rassegeflügelzuchtverein Wörth (RGZV) kann zumindest einen kleinen Erfolg verbuchen. Nachdem der Vogelgrippe-Erreger bei einigen Tieren nachgewiesen wurde, ist es dem Landrat durch einen Kompromissvorschlag gelungen, das Keulen sämtlicher über 500 Vögel abzuwenden. Nun soll ein Teil der Tiere in geschlossenen Ställen untergebracht und regelmäßig untersucht werden, um eine Verbreitung des Virus auszuschließen.

Weiterlesen...

Rettung für Geflügelzuchtverein? Landrat hofft auf Umweltministerium

Wörth/Germersheim (che) Der Germersheimer Landrat Dr. Fritz Brechtel (CDU) sieht noch eine Chance, die Keulung aller Tiere des Rassegeflügelzuchtvereins Wörth (RGZV) zu verhindern. Er hofft nun, durch einen Vorschlag beim Umweltministerium einen Teil der Vögel am Leben erhalten zu können. Bis heute Mittag wird eine Entscheidung in der Sache erwartet.

Weiterlesen...

Vogelgrippefall in Wörth: Tierschützer kritisieren Tötungs-Vorhaben

Wörth (che) Nachdem die Kreisverwaltung Germersheim gestern bekannt gegeben hatte, dass nach einem Vogelgrippe-Befall alle Tiere eine Bestands in Wörth getötet werden müssen, regt sich nun Widerstand. Tierschützer bemängeln, dass man die ganze Anlage unter Quarantäne hätte stellen können. Der Landkreis will heute eine Pressekonferenz zu der Problematik geben.

Weiterlesen...

Wörth (dnw). Bei Tieren eines Rassegeflügelbestandes in Wörth wurde der Vogelgrippevirus Typ H5 nachgewiesen. Darüber wurde die Kreisverwaltung Germersheim am Samstagabend informiert. Es handelt sich nach derzeitigem Kenntnisstand nicht um die hochpathogenen Subtypen H5N1 und H5N8. Das Veterinäramt der Kreisverwaltung Germersheim hat sofort alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet.

Weiterlesen...

Sofortige Sperrung auf Rheinbrücke: Schwer-Lkw müssen Umweg fahren

Germersheim/Karlsruhe (che) Die Rheinbrücke zwischen Maximiliansau und Karlsruhe darf ab sofort nicht mehr von Lkw über 44 Tonnen befahren werden. Diese Sperrung gilt bis in den Sommer/Herbst 2017, weil an der Vorlandbrücke auf pfälzischer Seite Bauarbeiten notwendig sind. Der Germersheimer Landrat sieht darin einen Warnschuss für alle Gegner einer zweiten Rheinbrücke.

Weiterlesen...

Pfälzer machen Druck in Sachen zweite Rheinbrücke

Germersheim (pm/che) Der Germersheimer Landrat Fritz Brechtel (CDU) hat seine Forderungen nach einer zweiten Rheinbrücke erneuert. Es müsse endlich das Baurecht für deren Errichtung hergestellt werden, macht der Pfälzer Landrat Druck auf die Landesregierungen. Aus Sicht der Befürworter ist die zweite Brücke notwendig, weil die derzeitige Querung bei Maxau nicht mehr leistungsfähig ist.

Weiterlesen...

Naturkundliche Wanderung in den Bienenwald

Germersheim (dnw). Das Naturschutzgroßprojekt Bienwald und das Forstamt Bienwald bieten gemeinsam eine Wanderung zu den Maßnahmenflächen an, die im Winter licht gestellt wurden. Vertreter beider Institutionen erläutern den Umfang und die Bedeutung der Biotoppflegemaßnahmen und geben Hinweise auf die Entwicklung der Flächen.

Weiterlesen...

Baumaßnahme B427 bei Kapellen

Germersheim (dnw). Der Landesbetrieb Mobilität Speyer teilt mit, dass die Bauarbeiten auf der B 427 zwischen Einmündung B 427 – K 16 und westlichen Ortseingang von Oberhausen beendet sind und die Strecke am Freitag, den 13.05.2016 im Laufe des Nachmittages für den Verkehr wieder freigegeben wird.

Weiterlesen...

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Elfmeterduell endet unentschieden: KSC spielt 1:1 bei Mainz 05

Elfmeterduell endet unentschieden: KSC spielt 1:1 bei Mainz 05

Mainz (che/ksc) Der Karlsruher SC und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich im Testspiel am Freitagnachmittag 1:1. Beide Treffer fallen durch einen Elfmeter, den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

1. und 2. April: 34. Automarkt auf Messplatz in Pforzheim

Am 1. und 2. April: 34. Automarkt auf Messplatz in Pforzheim

Pforzheim (ame) Über 900 Neu- und Gebrauchtwagen, mehr als 40 Aussteller und Fahrradakrobatik bei Mr. Bike – der 34. Automarkt auf dem Messplatz in...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden