Verkehrsministerium: Rheinbrücken-Sperrung kostet eine Million Euro pro Tag

Karlsruhe/Wörth (che) Eine Sperrung der Rheinbrücke bei Karlsruhe würde pro Tag ein volkswirtschaftlicher Schaden von rund einer Million Euro am Tag entstehen. Das geht aus der Antwort des rheinland-pfälzischen Verkehrsministeriums auf eine CDU-Anfrage hervor. Die Kosten entstünden durch Umleitungen, Zeitverluste und höheren Kohlendioxidausstoß.

Eine Million Euro Schaden pro Tag

Die Landtagsfraktion der CDU in Rheinland-Pfalz wollte vom Verkehrsministerium wissen, wie groß der Schaden wäre, der durch eine Vollsperrung der Rheinbrücke entstehen würde. Die Antwort: rund eine Million Euro - pro Tag. Das berichtet heute die Deutsche Presseagentur (dpa). Die erforderliche weiträumige Umleitung würde enorme Zeitverluste und ein wesentlich höherer Ausstoß von Kohlendioxid verursachen, was die Kosten in die Höhe treibt.

"Gesamtkollaps des Verkehrs in der Region"

"Wenn wir eine Sperrung der Rheinbrücke hätten, würde dies zu einem Gesamtkollaps des Verkehrs in der Region führen", kommentierte Jürgen Vogel, Leiter der Standortpolitik der IHK Pfalz die Ergebnisse. Die Sperrung beträfe nicht nur Berufspendler, sondern auch den örtlichen Handel und viele Unternehmen. Die Brücke wird täglich von etwa 18.000 Pendlern genutzt, wie das Ministerium vorrechnet. Eine zweite Rheinbrücke ist zwar schon länger in Planung, der Gemeinderat in Karlsruhe wehrt sich jedoch weiterhin gegen ein zweites Bauwerk.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Geduld der Südtangenten-Fahrer ist gefragt: Neue Baustelle ab Februar

Wilde Prügelei auf dem Europaplatz: Gruppen gehen aufeinander los

Vier Jugendliche im Verdacht: Serie der zerstörten Heckscheiben aufgeklärt?

Weniger Fernbus-Unternehmen: SPD stellt geplantes Busterminal in Frage

Gemeinderat mit erster Sitzung: Es wird kräftig gebaut in Karlsruhe

Quarantäne in Wörth: Geflügelzüchter hoffen auf Vogelgrippe-Maßnahmen

 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Aufbruchstimmung am Wildpark: Kommen noch Neuzugänge zum KSC?

Aufbruchstimmung am Wildpark: Kommen noch Neuzugänge zum KSC?

Karlsruhe/Estepona (che) Der Karlsruher SC trainiert heute das erste Mal nach dem Trainingslager wieder im Wildpark. Die Vorbereitung auf die Rückrunde und...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vertrauen bei Jugendlichen schaffen: Rekord-Aussteller bei "Einstieg Beruf"

21. Januar: "Einstieg Beruf" in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Am 21. Januar werden erneut tausende Jugendliche zur "Einstieg Beruf" kommen. Die Ausbildungsmesse freut sich in diesem Jahr über...

regio-news.de App jetzt laden