Die Magnetspulen sind schuld: VBK findet endlich Ursache für Bremsprobleme

Karlsruhe (che) Bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) haben die Verantwortlichen das Bremsproblem mit den Citylink-Bahnen wohl gelöst. Nach umfangreichen Testfahrten konnten die Experten die Magnetspulen als Ursache für die unkontrollierten Bremsmanöver ausmachen. Die VBK mussten mussten im November fast alle der 27 Niederflurbahnen aus dem Verkehr ziehen.

Ursache für VBK-Bremsproblem gefunden

Erleichterung im öffentlichen Nahverkehr in Karlsruhe: die VBK haben den Fehler an den Bahnen des Typs Citylink endlich gefunden. Wie der SWR berichtet, seien die Magnetspulen für die Bremsungen verantwortlich. Diese sorgen für die Kommunikation zwischen der Strecke und der Bahn. Nun sollen sie umgerüstet werden, um weitere unkontrollierte Bremsmanöver zu verhindern. Warum die Magnetspulen diese allerdings ausgelöst haben, ist weiter unklar.

Citylink-Bahnen sollen Ende der Woche wieder alle fahren

Da das Umrüsten der Bauteile relativ schnell zu erledigen sei, sollen bereits Ende der Woche alle Citylink-Bahnen wieder in Betrieb genommen werden. Zur Zeit sind etwa die Hälfte der betroffenen Fahrzeuge im Einsatz. Im November war es erstmals zu den Bremsmanövern gekommen, woraufhin die VBK 24 der 27 Citylink-Bahnen aus dem Verkehr zog. Zwei Monate davor gab es bereits die erste Rückruf-Aktion, weil die Aufsichtsbehörde Sicherheitsmängel an den Bahnen feststellte.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Geduld der Südtangenten-Fahrer ist gefragt: Neue Baustelle ab Februar

Wilde Prügelei auf dem Europaplatz: Gruppen gehen aufeinander los

Vier Jugendliche im Verdacht: Serie der zerstörten Heckscheiben aufgeklärt?

Weniger Fernbus-Unternehmen: SPD stellt geplantes Busterminal in Frage

Gemeinderat mit erster Sitzung: Es wird kräftig gebaut in Karlsruhe

20 Kilometer Stau bei Karlsruhe: Lkw verliert Kontrolle auf A5/A8

 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Aufbruchstimmung am Wildpark: Kommen noch Neuzugänge zum KSC?

Aufbruchstimmung am Wildpark: Kommen noch Neuzugänge zum KSC?

Karlsruhe/Estepona (che) Der Karlsruher SC trainiert heute das erste Mal nach dem Trainingslager wieder im Wildpark. Die Vorbereitung auf die Rückrunde und...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vertrauen bei Jugendlichen schaffen: Rekord-Aussteller bei "Einstieg Beruf"

21. Januar: "Einstieg Beruf" in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Am 21. Januar werden erneut tausende Jugendliche zur "Einstieg Beruf" kommen. Die Ausbildungsmesse freut sich in diesem Jahr über...

regio-news.de App jetzt laden