Entgleiste Güterwaggons: Immense Betriebsstörung am Wörther Bahnhof

Wörth (dpa/ame) Wegen mehrerer entgleister Güterwaggons bei Wörth kommt es auch am Donnerstag zwischen Germersheim und Karlsruhe zu Zugausfällen und Verspätungen. Verschiedene Züge zwischen Neustadt an der Weinstraße und Karlsruhe, die Stadtbahnen von und nach Germersheim und zwischen der Wörther Innenstadt und Karlsruhe kommen deshalb verspätet oder fallen gar ganz aus.

Bergung dauert bis zum Donnerstag

Nach Angaben der Bundespolizei waren am Dienstagnachmittag nahe des Bahnhofs in Wörth die sechs letzten Waggons eines Güterzuges entgleist. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein Bahnmitarbeiter die Gleissperre zu früh geschlossen haben. Ein Kran soll die Waggons wieder auf die Gleise heben. Erst nach einer erfolgreichen Bergung könne geprüft werden, ob die Schienen beschädigt worden seien.

S5, S51 und S52 sind betroffen - SEV ist eingerichtet

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe geben in einer Pressemitteilung bekannt, dass die AVG-Linien S5, S51 und S52 von der Betriebsstörung am Wörther Bahnhof in beide Richtungen betroffen sind - ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Bergungsarbeiten des entgleisten Güterzuges dauern auch am Donnerstag noch an. Deshalb wird zwischen der Haltestelle Knielingen Rheinbergstraße über den Wörther Bahnhof bis zur Haltestelle Wörth Rathaus ein durchgängiger Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten. Die Busse des SEV können jedoch nur bis Wörth Rathaus fahren. Fahrgäste aus Richtung Badepark und Badallee werden gebeten, sich zum Haltepunkt Rathaus zu begeben.

Fahrgäste können DB Regio Bahnen nutzen

Zwischen Wörth Bahnhof und Karlsruhe Hauptbahnhof können Fahrgäste die DB Regio Bahnen nutzen. Diese verkehren auf der Route über Karlsruhe West. Fahrgäste sollten jedoch beachten, dass diese RB-Bahnen nicht in Maxau und Maximilansau Eisenbahnstraße halten. Fahrgäste an diesen Haltestellen können den SEV benutzen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof findet am Donnerstag regulärer Stadtbahnverkehr statt. In Wörth Bahnhof muss jedoch in den Schienenersatzverkehr umgestiegen werden. Die Eilzüge von und Richtung Germersheim verkehren am Donnerstag wieder regulär. 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Rote Ampel missachtet: 26-Jährige kollidiert in Wörth mit Straßenbahn

Oststadt-Einfahrt erhält neues Gesicht: AVG plant Neubau an Durlacher Allee

Entspannung im Landkreis: Derzeit gibt es mehr Unterkünfte als Flüchtlinge

Energieversorger ausgezeichnet: Stadtwerke Karlsruhe erneut "TOP-Lokalversorger"

Täglich eine warme Mahlzeit für jeden: CyberForum spendet 15.000 Euro für Karlsr

Stillstand ist teuer: Staujahr 2016 kostet Karlsruhe rund 323 Millionen Euro

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Slomka probt für Sechs-Punkte-Spiel: KSC testet gegen 1. CfR Pforzheim

Slomka probt für Sechs-Punkte-Spiel: KSC testet gegen 1. CfR Pforzheim

Karlsruhe/Pforzheim (che) Der Karlsruher SC trifft heute in einem Testspiel auf den 1. CfR Pforzheim. Mirko Slomka möchte seine Mannschaft nach der knappen...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Karlsruhe (dnw) „Karlsruhe feiert, lacht und singt – weil der Narr‘ das Zepter schwingt“ – das Motto des diesjährigen...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden