Obduktion der aufgefundenen Leiche: Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Karlsruhe (pm/ame) Nach dem vorläufigen Ergebnis einer Obduktion der am Sonntag bei Rüppurr in einem Bach tot aufgefundenen 59 Jahre alten Frau haben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben, das melden Polizeipräsidium und Staatsanwaltschaft Karlsruhe in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Insofern kommt ein tragisches Unglücksgeschehen oder ein Suizid in Betracht. Weitere Ermittlungen der Karlsruher Kriminalpolizei unter Einbeziehung der Ermittlungsbehörden in Berlin und Brandenburg zur Erforschung weiterer Hintergründe sind derzeit noch im Gange.

Wie berichtet, war die aus Brandenburg stammende Frau seit dem 17. Januar vermisst gemeldet und vergangenen Sonntagnachmittag im teilweise gefrorenen Reiherbach zwischen Weiherfeld und Rüppurr aufgefunden worden.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Bei Rastatter Kleingartensiedlung: 20-Jähriger vergewaltigt junge Frau

Millionen-Umbau: Zweiter Bauabschnitt im Fächerbad steht an

Gewalttat in Gondelsheim: Betrunkener verletzt seine Ehefrau und Polizisten

Optimismus am dünnen Faden: See im City-Park nach Umbau bald offen?

Einzigartig in Deutschland: Radtour verbindet Karlsruhe mit der Natur

Dramatische Minuten: Rettungssprung bei Brand in Augustastraße

 

Alles zum KSC!

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Karlsruhe (dnw/ksc). Testspiel, die zweite: Nach dem 15:0-Erfolg beim 1. FC Mühlhausen bildete die Partie des KSC beim FV Concordia Hambrücken den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Bruchsal (pm) Ab Samstag, 1. Juli bis einschließlich 21. Juli, findet wieder die Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden