Kapazitätsgrenze erreicht: Karlsruhe baut Notarzt-Versorgung aus

Karlsruhe (che) Die Patientenversorgung in Karlsruhe wird künftig ein Stück weit besser. Grund ist ein neuer Notarztwagen samt Besatzung, der heute in den St.-Vincentius-Kliniken offiziell in Betrieb genommen wurde. Die Fahrzeugflotte sei immer mehr an ihre Kapazitätsgrenze gekommen, weshalb die Neuanschaffung dringend benötigt wurde.

Patientenversorgung nun flächendeckender

Vor allem für die Bevölkerung wird der neue Notarztwagen einige Vorteile mit sich bringen. "Wir sind flächendeckender präsent. Wenn irgendwo ein Notarzt im Einsatz ist, haben wir noch eine Reserve in der Stadt", wie Notärztin Frau Vögele erklärt. Außerdem sei das neue Fahrzeug ein Gewinn für die Ausbildung neuer Notärzte. "Die Kollegen können dadurch neben ihrer alltäglichen Arbeit auf dem Notarztwagen auch mitfahren. Für die Ausbildung braucht man insgesamt 50 Praktikumsfahrten", so Vögele.

Notarzteinsätze gestiegen, Fahrzeuge an der Grenze

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe hatte festgestellt, dass die Notarzteinsätze im Stadtbereich gestiegen und die Fahrzeuge an der Kapazitätsgrenze angekommen sind. "Da war die Überlegung, dass wir ein neues Fahrzeug brauchen. Wir haben den Bedarf ausgewertet und das hier an den St.-Vincentius-Kliniken umgesetzt", berichtet DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann. "Es war allerdings schwierig, das Personal für den Wagen zu gewinnen. Wir suchen nach qualifizierten Mitarbeitern, genau wie die Krankenhäuser. Notärzte werden dringend gebraucht!"

DRK-Vorsitzender freut sich über Entwicklung in der Notfallversorgung

"Ich freue mich über die Entwicklung, die hier im Bereich der Notfallversorgung stattfindet", sagte der DRK-Vorsitzende Heribert Rech anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Notarztwagens. "Die Fahrzeuge, die Ausstattung und das Equipment sind das eine, aber die Menschen, die damit arbeiten, die sind das wahre und wertvolle Potenzial", so Rech.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Mann stirbt in Betriebskantine: Polizei sucht Hinweise zur Klärung der Identität

Hemnes, Billy und Pax müssen warten: Ikea-Eröffnung wohl erst 2019

Umstrittene Taubenabwehr: Tierschutz lehnt Karlsruher Methoden ab

Problemzone Werderplatz: Betrunkene bepöbeln Lokalgäste

Schluss mit dem Gestank: Karlsruhe reinigt ab Montag die Bio-Tonnen

Grüne Oase mitten in der Stadt: Pop-Up-Park macht auf Marktplatz Halt

 

Alles zum KSC!

Neues vom KSC: Thoelke-Wechsel und Testspiel gegen Pirmasens

Neues vom KSC: Thoelke-Wechsel und Testspiel gegen Pirmasens

Karlsruhe (che) Innenverteidiger Bjarne Thoelke wird den Karlsruher SC wohl verlassen und zum Hamburger SV wechseln. Derweil bereitet sich das Team von...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Bruchsal (pm) Ab Samstag, 1. Juli bis einschließlich 21. Juli, findet wieder die Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden