Kampf um sechs Prozent mehr Lohn: Staatstheater streikt heute

Karlsruhe (pm/ame) Die Beschäftigten des Badischen Staatstheaters sind heute Morgen überraschend erneut in einen Warnstreik getreten. Heute beginnt die dritte Verhandlungsrunde der Tarifgemeinschaft deutscher Länder mit ver.di. Bis jetzt gibt es kein Angebot der Arbeitgeber. "Wir streiken für sechs Prozent mehr Lohn, für mehr Geld für die Azubis und für die Streichung sachgrundloser Befristung", erklärt Barbara Kistner, Personalratsvorsitzende des Badischen Staatstheaters. Am Theater sind circa 250 Beschäftigte im Länderbereich davon betroffen.

Ausweitung der Warnstreiks möglich

Die Kollegen erwarten eine deutliche Steigerung der Einkommen um sechs Prozent, der Öffentliche Dienst hinkt hinter der Privatwirtschaft her, die Länderbeschäftigten sind das Schlusslicht im Öffentlichen Dienst, sie verdienen deutlich weniger wie ihre Kollegen aus Bund und Kommune. "Wir arbeiten Schicht und auch am Wochenende und wenn ich es mir recht überlege verdiene ich im direkten Vergleich derzeit weniger als vor zehn Jahren", so Kistner im Interview mit der neuen welle. Mit dem Warnstreik demonstrieren die Angestellten das sie weiter für ein akzeptables Ergebnis kämpfen, sollte auch bei dieser Runde  nichts herauskommen, werden die Warnstreiks ausgeweitet. Angestellte des Tarifs des Landes verdienen derzeit vier Prozent weniger als Angestellte im Öffentlichen Dienst, erklärt Gewerkschaftssekretär Andreas Kirchgessner: "für die Azubis fordern wir mehr Vergütung und vor allem einen Lernmittelzuschuss - das ist uns ganz wichtig."

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Leichtbauhalle für Ballsport soll kommen: Karlsruhe auf Sponsoren-Suche

Hochwertige Räder im Visier von Dieben: Polizei bittet um Hinweise

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Gegen starke Gäste mit Kampf zum Erfolg: Knielinger feiern Klassenerhalt

Nacktkontrollen in Sandhausen: Supporters kritisieren Sicherheitsdienst

Gefahrgut oder nicht? Unklare Rauchentwicklung in Industriebetrieb

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Karlsruhe (ame) Am kommenden Samstag treffen der 1. FC Kaiserslautern und der Karlsruher SC im Wildparkstadion aufeinander. Mit einem Brief richtet sich...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden