Akute Verstopfungsgefahr: Autobahnen voll rund um Karlsruhe

Region (che) Rundum Karlsruhe wird es ab Freitagmittag vermehrt zu Staus und stockendem Verkehr auf den Autobahnen kommen. Grund dafür ist die Rückreisewellen aus den Skigebieten in der Schweiz und Österreich. Der ADAC empfiehlt, die Heimfahrt eher am Samstagnachmittag oder erst am Sonntag zu starten.

Rückreiseverkehr verstopft die Autobahn

"Explizit kommen die Urlauber aus der Schweiz auf der A5 durch die Region oder aus Österreich über A8", weiß ADAC-Touristikberater Jürgen Herbrich. Am Karlsruher Dreieck werde es eng, "gerade bei der Überleitung von der A8 auf die A5. Dann noch am Walldorfer Kreuz auf die A6 von der A5 kommend, im Stuttgarter Bereich und am Weinsberger Kreuz. Das sind so die neuralgischen Punkte bei uns", erklärt Herbrich im regio-news.de-Interview.

Klassischer Bettenwechsel am Samstag

"Der klassische Bettenwechsel-Tag ist immer noch der Samstag", so Herbrich. Daher sei es am Vormittag zwischen 9 und 13 Uhr zumindest am Wochenende am vollsten. "Freitagnachmittag ist auch eine klassische Zeit, in der es viele Staus gibt. Das hängt mit dem Berufsverkehr zusammen. Viele machen früher Schluss, die Lkw sind auch noch unterwegs und die Leute, die über das Wochenende wegfahren. Da wird es die meisten Staus geben."

Sonntag der beste Reisetag - trotz Bombensperrung?

Wer die Möglichkeit hat, sollte eher am Nachmittag losfahren, je nachdem wieviel Kilometer und Zeit man nach Hause braucht. Sonntag sei dann nochmals einen Tick besser, weil die wenigstens Hotels anbieten, von Sonntag zu Sonntag zu verreisen. Außerdem fällt der Schwerlastverkehr weg und auch die Geschäfte haben zu. "Deswegen ist es zumindest in den Ballungsgebieten einfach besser zu fahren", so Jürgen Herbrich abschließend.

In Karlsruhe kommt am Sonntag womöglich noch die Vollsperrung rund um die Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach dazu. Alle Infos zur Bombenentschärfung finden Sie hier.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Laufmaschine von Karl Drais 1817: Erste 20-Euro-Sammlermünze geprägt

Zuwachs für Karlsruher Blitzerfamilie: Radarfallen stehen entlang Kaiserallee

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden