Keine Bombe in Karlsruhe: Blindgänger entpuppt sich harmlose Granate

Karlsruhe (che) Der Bombenverdacht an der Autobahnanschlussstelle hat sich nicht bestätigt. Nach umfassenden Sondierungsarbeiten fand der Kampfmittelbeseitigungsdienst eine nicht mehr scharfe Granate. Damit wird am Sonntag in Karlsruhe alles seinen gewohnten Gang nehmen.

Bombe entpuppt sich als ungefährliche Granate

Nach umfangreichen Planungen aufgrund einer möglichen Bombenentschärfung am Sonntag hat die Stadt Karlsruhe jetzt Entwarnung gegeben. Bei der mutmaßlichen Bombe an der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach handelt es sich um eine nicht mehr scharfe Granate. Das hatte der Kampfmittelbeseitigungsdienst nach erneuten Sondierungsarbeiten heute bestätigt. Dazu wurde das Grundwasser abgesenkt. Bei den Arbeiten fanden die Experten dann das ungefährliche Artilleriegeschoss.

Der 60 bis 70 Kilogramm schwere Fund wurde bereits abtransportiert. Somit entfällt die geplante Evakuieren, auch der Verkehr wird am Sonntag ganz normal durch Karlsruhe fließen können.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Laufmaschine von Karl Drais 1817: Erste 20-Euro-Sammlermünze geprägt

Zuwachs für Karlsruher Blitzerfamilie: Radarfallen stehen entlang Kaiserallee

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden