Verfahren gegen Atomkontrolleure: Ermittlungen wegen geringer Schuld eingestellt

Philippsburg/Karlsruhe (ame) Keine strafrechtlichen Konsequenzen für die beschuldigten Kontrolleure im Falle des Skandals um vorgetäuschte Sicherheitskontrollen im Atomkraftwerk Philippsburg II. Die Ermittlungen seien eingestellt worden, weil die beiden Mitarbeiter von ihrem Arbeitgeber gekündigt wurden und sich finanziell nicht bereichert hätten, erklärt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegenüber den BNN.

Verfahren gegen Beschuldigte eingestellt

„Das Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Betruges ist aufgrund geringer Schuld eingestellt worden“, sagte Staatsanwalt Tobias Wagner. Die beschuldigten Mitarbeiter einer Fremdfirma bestreiten die Vorwürfe bisher. Ihnen wird vorgeworfen die Prüfungen zwar notiert, aber nicht durchgeführt zu haben. Die mutmaßlich gefälschten Protokolle hatte der Kernkraftwerksbetreiber EnBW im vergangenen Frühjahr veröffentlicht, seitdem sorgte der Fall für Aufsehen.  In Folge dessen wurden die Kontrollmechanismen verschärft – Umweltminister Franz Untersteller sprach von einem „schwerwiegenden Verstoß gegen die Sicherheitsinteressen der Bevölkerung“ und verbot das Wiederanfahren nach einer Revision des Atommeilers.

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

PFC-Skandal, Mindestlohn, Preisverfall: Landwirte vor schwierigem Jahr

Sonniges Immobilienwetter: Karlsruher Mieten im Vergleich günstig

Zweite Rheinbrücke: Steht der Plan bis im September?

Fünf Kilometer Stau auf der A5: Auto kracht in Lkw

Reifenplatzer auf der A8: Brennender Lkw sorgt für lange Staus

Nazi-Demo im Juni: CDU hat Sicherheitsbedenken wegen Durlach

 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Nürnberg macht Wechsel offiziell: Valentini verlässt KSC im Sommer

Nürnberg macht Wechsel offiziell: Valentini verlässt KSC im Sommer

Karlsruhe/Nürnberg (che) Der 1. FC Nürnberg hat auf seiner Homepage die Verpflichtung von KSC-Verteidiger Enrico Valentini bekannt gegeben. Der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

25. und 26. März: Messe Bretten im Hallensportzentrum

25. und 26. März: Messe Bretten im Hallensportzentrum

Bretten (ame) Ausbildungs- und Gesundheitstage und eine Leistungsschau bilden den Rahmen der diesjährigen Messe in Bretten. Ein abwechslungsreiches...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden