Mit Namen und Wappen durch die Region: S-Bahn-Zug auf „Karlsruhe“ getauft

Karlsruhe (ame) Ein paar Kilometer hat der S-Bahn-Zug 425 220 schon auf dem Buckel, aber erst seit heute trägt er einen eigenen Namen. Oberbürgermeister Frank Mentrup und Peter Rumpf von der DB Regio Mitte tauften das rote Fahrzeug heute auf „Karlsruhe“, damit übernimmt die Fächerstadt die Patenschaft für den modernisierten Zug. „Wann bekommt man als Oberbürgermeister schon einmal die Chance etwas zu taufen?“, so Mentrup im Interview mit regio-news.de. Er betont mit einem Lächeln: „das hat richtig Spaß gemacht!“.  

Ausdruck der Verbundenheit zwischen Karlsruhe und der Region

Im Interview erklärt Peter Rumpf von der DB Regio Mitte, dass die Fächerstadt der südlichste Punkt der Verbindung S3 ist, die Taufe setze somit ein Zeichen der Verbundenheit der Stadt Karlsruhe mit der S-Bahn Rhein Neckar. Im Schnitt lege das Fahrzeug 180.000 Kilometer mit dem Wappen zurück, der Name „Karlsruhe“ werde also im gesamten S-Bahn-Netz zu sehen sein. Knapp 80 Züge sollen in Zukunft den Namen einer Gemeinde tragen, mit dem heute getauften sind es insgesamt schon zwanzig. Über Mannheim, Heidelberg und Bruchsal trägt die S-Bahn ab sofort also, statt der Nummerierung 425 220, die Fächerstadt quasi auf den Gleisen durch die Region.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Laufmaschine von Karl Drais 1817: Erste 20-Euro-Sammlermünze geprägt

Zuwachs für Karlsruher Blitzerfamilie: Radarfallen stehen entlang Kaiserallee

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden