Milder Winter, wenig Schlaglöcher: Badische Straßen ohne große Frostschäden

Region (che) Es ist das alte Leid nach der Wintersaison: durch den Frost haben sich Schlaglöcher in die Straßen gefressen, vielerorts wird punktuell nachgeteert. In diesem Jahr fällt die Winter-Bilanz jedoch besser aus als sonst. Die Wetterlage hat den Straßen in der Region nicht so stark zugesetzt, weil es wenige heftige Temperaturschwankungen gab.

Weniger Frostschäden an den Straßen

Eigentlich beginnt mit den ersten warmen Sonnenstrahlen beim Landratsamt Karlsruhe die Zeit der Sanierung. Doch im beginnenden Frühjahr 2017 sieht es beim Straßenbau-Dienst etwas entspannter aus: "Dieses Jahr hatten wir Glück mit den Straßenschäden, weil die Wetterlage nicht viele Wechseltemperaturen mitgebracht hatte. Deswegen haben sich die Schäden in einem überschaubaren Rahmen gehalten", bilanziert Finanz- und Beteiligungsdezernent Ragnar Watteroth.

Schlaglöcher werden direkt ausgebessert

Schon während des milden Winters wurden Schlaglöcher teils direkt ausgebessert: "Die Frostschäden werden bei uns laufend in Stand gesetzt, weil wir die Verkehrssicherheit gewährleisten müssen. Das bedeutet: wir können kein Schlagloch groß werden lassen", erklärt Watteroth. Wenn die Witterungslage es zulasse, wie es an vielen Tagen der Fall war, sind die Straßendienste direkt vor Ort und sanieren die Schäden. Je früher das geschieht, desto länger hält auch die Fahrbahndecke.

Mittel zum Erhalt der Straßen könnten noch erhöht werden

Insgesamt wurden im Kreisstraßenprogramm 2016 rund eine halbe Million Euro eingesetzt. Im Haushalt für das aktuelle Kalenderjahr sind sogar 1,5 Millionen Euro vorgesehen, doch eventuell wird das sogar noch etwas mehr: "Es könnte sein, dass man aufgrund des besseren Haushaltsergebnisses 2016 noch weitere Mittel bereitstellt, um hier nachhaltig zu sanieren, um bei einem intensiveren Winter zu vermeiden, dass wieder größere Schlaglöcher entstehen und die Fahrbahndecke dadurch weiterhin geschützt bleibt", so Watteroth abschließend.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Karlsruhe verstopft die Innenstadt: Sperrung am Ettlinger Tor

Erste Staus im Anmarsch: auf der A5 wird es ernst

Sonnenbrillen, Rokokokleider und glitzernde Elche: Harald Glööckler zu Besuch au

Knapp vorbei: Karlsruhe bei Fahrradklimatest erneut Zweiter

Lebensgefährliches Familiendrama: 7-jähriges Mädchen niedergestochen

Kinderernährung als Wissenschaft: Karlsruhe wird Forschungsstandort

 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Stunde null beim KSC: "Die Sommerpause schiebe ich in den Dezember"

Stunde null beim KSC: "Die Sommerpause schiebe ich in den Dezember"

Karlsruhe (che) Die 1:2-Niederlage im letzten Saisonspiel der Karlsruher SC dürfte sowohl bei den Fans als auch intern schnell abgehakt sein. Der Blick im...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Ab Mittwoch findet am Friedrichsplatz in Karlsruhe das alljährliche Brigandefeschd statt. Das Fest lockt auch in diesem Jahr wieder mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden