Polizei zerschlägt Drogenring: Kiloweise Rauschgift aus der Region

Karlsruhe/Bad Wildbad/Venlo (che/pol) Die Polizei konnte zwei miteinander in Verbindung stehende Drogenbanden zerschlagen, wobei insgesamt zehn Personen verhaftet wurden. Die Drogenfahnder aus Karlsruhe konnten die Verdächtigen, die aus Karlsruhe, Bad Wildbad und dem niederländischen Venlos stammen, in den letzten Wochen festnehmen. Dabei fanden die Ermittler kiloweise Rauschgift.

Zwischenhändler stammen aus Karlsruhe

Zunächst hatte die Festnahme eines 45-jährigen Kölners, die am 17. Februar bei der Anlieferung von Betäubungsmitteln in Karlsruhe erfolgt war, zur Festnahme von weiteren zehn Abnehmern im Alter zwischen 31 und 45 Jahren geführt. Diese sind als Zwischenhändler identifiziert worden und stammen allesamt aus der Region Karlsruhe. Sie stehen unter Verdacht, über mehrere Monate hinweg in größerem Stil mit Drogen gehandelt zu haben.

Weiterer Verdächtiger aus Bald Wildbad

Im Zuge einer am 3. März in Mönchengladbach geplanten Drogenübergabe konnten die Drogenfahnder der Kriminalpolizei Karlsruhe schließlich bei einer weiteren Aktion einen aus Bad Wildbad stammenden 50-jährigen Mann festnehmen, als er von einer 28-jährigen Frau und deren 23-jährigen Tatgenossen - beide aus dem niederländischen Venlo stammend - beliefert worden war. Dabei sind ein Liter Amphetaminbase und 250 Marihuana-Setzlinge sichergestellt worden.

Kiloweise Drogen beschlagnahmt

Der flüssige Amphetamingrundstoff wäre zur Herstellung von vier Kilogramm gebrauchsfertigen Materials dieser Droge geeignet gewesen. Die hierzu geführten Folgemaßnahmen haben letztlich zur Festnahme von weiteren sieben Verdächtigen im Alter zwischen 24 und 59 Jahren geführt. Bei Durchsuchungsmaßnahmen zu beiden Fällen stellten die Beamten weitere 4.600 Gramm Marihuana, 1.100 Gramm Haschisch, 1.600 Gramm Amphetamin, 1.660 Ecstasy-Tabletten, 24 Gramm Kokain, diverses Equipment für eine Marihuana-Aufzuchtanlage, acht Kilogramm Koffein als Amphetaminstreckmittel, diverse Waffen und mehr als 31.000 EUR Bargeld sicher.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Gegen Tierschutzgesetz verstoßen: Polizei rettet über sechzig Tiere

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

Nach Massenkarambolage auf A5: Knapp 40.000 Euro Sachschaden

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden