Osterüberraschung auf der Rheinbrücke Maxau: "Die Partei" kündigt Demonstration an
Karlsruhe/Maximiliansau (dnw). Das "Aktionsbündnis Zweite Rheinbrücke" begrüßt die von der Partei "die PARTEI" für den Ostermontag angekündigte Demonstration auf der Rheinbrücke Maxau. Die Karlsruher KULT-Fraktion hat nach dem Ausscheiden von Stadtrat Eberhard Fischer eine bemerkenswert rasche Kehrtwende in Sachen rheinquerender Verkehrsinfrastruktur hingelegt und steht nun offenkundig an der Seite der Brückenbefürworter.
 
"Auch die bisherigen 4 Demos in den Jahren 2015 und 2016 richteten sich gegen unnötige Sperrungen und Blockaden der Rheinbrücke Maxau, die regelmäßig dann entstehen, wenn Unfall- oder Pannenfahrzeuge, Baustellen, Witterungsumstände oder Brückenschäden den Verkehr auf der einzigen Rheinbrücke im 50km-Radius behindern und durch die fehlende redundante Verbindung alles zum Erliegen kommt", so der Vorsitzende des rheinübergreifenden Vereins, Steffen Weiß, "im Jahr 2018 wird behördenseitig für bis zu 12 Wochenenden eine Blockade mittels Vollsperrung der Rheinbrücke in alle möglichen Richtungen (Straße und Wasserweg) für ein experimentelles Sanierungsverfahren geplant."
 
Als äußeres Zeichen der Anerkennung hat der Vereinsvorstand beschlossen, die Demo von "die PARTEI" als offizielle "5. Rheinbrückendemo" anzuerkennen. Damit wird der Demo am Ostermontag, 17.04.2017, auch der Status einer "absolut notwendigen Brückenblockade" zuerkannt.
Die Verwendung des Logos ist ohnehin bewusst nicht beschränkt.
 
"Sicherheitshalber werden wir eine Parallelversammlung anmelden, die wir aus lediglich formalen Gründen als "Gegendemonstration" bezeichnen müssen", so Weiß weiter, "wir wollen vermeiden, dass der an und für sich gute Vorsatz der "die PARTEI" an simpler Fakten- oder Ortsunkennntis oder an fehlender Versammlungserfahrung scheitert." Die nächste reguläre Demo des Vereins am 2. Juli 2017 wird demnach die bereits 6. Rheinbrücken-Demo.
Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Leichtbauhalle für Ballsport soll kommen: Karlsruhe auf Sponsoren-Suche

Hochwertige Räder im Visier von Dieben: Polizei bittet um Hinweise

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Gegen starke Gäste mit Kampf zum Erfolg: Knielinger feiern Klassenerhalt

Nacktkontrollen in Sandhausen: Supporters kritisieren Sicherheitsdienst

Gefahrgut oder nicht? Unklare Rauchentwicklung in Industriebetrieb

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Karlsruhe (ame) Am kommenden Samstag treffen der 1. FC Kaiserslautern und der Karlsruher SC im Wildparkstadion aufeinander. Mit einem Brief richtet sich...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden