Flächennutzungsplan 2030: SPD fordert Kleingartenbeirat für Karlsruhe

Karlsruhe (pm/ame) Die SPD-Gemeinderatsfraktion um Parsa Marvi plädiert für die Einrichtung eines Kleingartenbeirats. Damit würde ein Gremium ins Leben gerufen, das einen dauerhaften Austausch zwischen der Stadt und den Kleingärtnerverbänden sicherstellt. „Die jüngste Diskussion über die Prüfkulisse des Flächennutzungsplans 2030 hat uns gezeigt, dass eine permanente Kommunikation zwischen den Betroffenen notwendig geworden ist“, stellt Stadtrat Michael Zeh fest.

Kleingartenbeirat ist längst überfällig

„Wir müssen zugeben, dass mehr über Kleingärten geredet wurde als mit Kleingärtnern“, so Zeh. „Ein Kleingartenbeirat, der für die Erstellung und Weiterentwicklung eines Kleingartenentwicklungsplans zuständig ist, ist längst überfällig. Angesichts der Bedeutung der Kleingärten für einen Großteil der Bevölkerung sollte dem Mitspracherecht der Kleingärtner Rechnung getragen werden. Die Kleingärten nehmen immerhin einen Flächenanteil von 30 Prozent innerhalb der Karlsruher Grünflächen ein“, erläutert Fraktionschef Marvi die Initiative der Sozialdemokraten. Durch die Institutionalisierung würden dann aktuelle Tendenzen und Themen rechtzeitig aufgegriffen. Ebenso könne man neue Formen wie Urban Gardening oder die Weiterentwicklung im Bereich des Natur- und Klimaschutzes erörtern.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Laufmaschine von Karl Drais 1817: Erste 20-Euro-Sammlermünze geprägt

Zuwachs für Karlsruher Blitzerfamilie: Radarfallen stehen entlang Kaiserallee

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden