23-Jährige sexuell belästigt und mit Messer bedroht: Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (pol/ame) Eine 23-Jährige wird auf ihrem Heimweg sexuell belästigt und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Erst als sie den Männern einen dreistelligen Geldbetrag gibt, lassen die Täter von ihr ab und flüchten. Zeugen werden gebeten sich unter 0721/939-5555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Unbekannte bedrohen junge Frau mit Messer

Eine 23 Jahre alte Frau ist am Sonntagabend in der Karlsruher Nordweststadt unsittlich berührt und letztlich zur Herausgabe des von ihr mitgeführten Bargeldes gezwungen worden. Nach ihren Angaben hatte die junge Frau gegen 20.50 Uhr eine Stadtbahn der Linie S1/S11 verlassen und sich zu Fuß auf den Heimweg begeben, als sie im Bereich zwischen August-Bebel- und Ludwig-Windhorst-Straße von zwei von hinten kommenden Unbekannten angesprochen wurde. Nachdem sie einer der Männer am Arm festgehalten hätte, habe dessen Komplize plötzlich ein Messer aus der Tasche gezogen und die 23-Jährige bedroht. Überdies habe sie der erste Mann unsittlich berührt und erst von ihr abgelassen, als sie den beiden einen dreistelligen Geldbetrag übergab.

Fahndung nach Tätern bisher erfolglos

Danach seien die Täter schließlich in östlicher Richtung geflüchtet. Die gegen 21.05 Uhr alarmierte Polizei löste eine Sofortfahndung nach dem Duo aus. Diese führte aber nicht zu dessen Festnahme. Beide Täter sind etwa 20 bis 25 Jahre alt und haben ein westeuropäisches Erscheinungsbild. Einer ist 185 bis 190 cm groß, schlank, hat dunkles kurzes Haar und war mit dunklen Jeans bekleidet. Der Zweite spricht hiesigen Dialekt, ist mit 175 bis 180 cm etwas kleiner sowie ebenfalls schlank. Er trug eine dunkle Hose sowie einen dunklen Kapuzenpulli. Wer die Beschriebenen zu kennen glaubt oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter Telefon 0721/939-5555 um seine Meldung beim Kriminaldauerdienst gebeten.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Gegen Tierschutzgesetz verstoßen: Polizei rettet über sechzig Tiere

„Luther…einer von uns“: Präsentation der Büste „Wirtschaft“

Nach Massenkarambolage auf A5: Knapp 40.000 Euro Sachschaden

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Hauptbahnhof Süd: Gemeinderat macht Weg frei für Bebauung

Junge Wirtschaft macht mobil: Wirtschaftsjunioren nehmen Zukunftstechnologien un

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

KSC zu Nacktkontrollen in Sandhausen: "Wir wussten von nichts!"

Sandhausen/Karlsruhe (pm/ame) Nach der Kritik der KSC-Supporters bezüglich der Nacktkontrollen beim Auswärtsspiel in Sandhausen, bezieht nun der...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden