Nach dem Countdown-Prinzip: Stadt versteigert Fundsachen ab heute

Karlsruhe (pm/ame) Seit Ende März stehen Bilder der Fundgegenstände im Internet, ab heute kommen die Artikel unter den Hammer. Mehr als 250 Fundsachen versteigert das Bürgeramt ab 17 Uhr – egal ob Fahrräder, Schmuck oder Telefone. Zehn Tage können sich die Karlsruher durch die unterschiedlichen Gegenstände klicken und versuchen ein Schnäppchen zu ergattern.

Schnäppchenjagd im Internet

Nach der erfolgreichen ersten Online-Versteigerung von Fundsachen im vergangenen Herbst bietet das städtische Ordnungs- und Bürgeramt jetzt die nächste Schnäppchenjagd im Internet an. Wie das Amt mitteilt, fallen dieses Mal mehr als 250 Fundsachen unter den virtuellen Hammer. Diejenigen, die bei der Schnäppchenjagd mitmachen wollen, müssen sich hier anmelden.

Versteigerung startet jeweils mit Höchstpreis

Die Online-Versteigerung funktioniert nach dem sogenannten Count-Down-Prinzip. Während bei normalen Versteigerungen ein Artikel an den Höchstbietenden verkauft wird, entwickelt sich der Preis bei der Online-Versteigerung umgekehrt. Die Versteigerungen beginnen mit einem Höchstpreis, der während des Versteigerungszeitraums von zehn Tagen automatisch fällt, somit günstiger wird. Wer also als Schnäppchenjäger einen Gegenstand im Visier hat, kann diesen zum aktuell angezeigten Kaufpreis erwerben. Wenn der als zu hoch erscheint, besteht die Möglichkeit, einen Wunschpreis abzugeben und sich so das Schnäppchen sichern – vorausgesetzt, der eigene Wunschpreis wird nicht überboten. Sobald der fallende Preis den höchsten Wunschpreis eines Bietenden erreicht, wird automatisch der Zuschlag erteilt. Erfolgreich bietende Personen werden per E-Mail benachrichtigt. In dieser Nachricht steht auch, wie der Fund zur neuen Eigentümerin oder zum neuen Eigentümer gelangt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Millionen-Umbau: Zweiter Bauabschnitt im Fächerbad steht an

Optimismus am dünnen Faden: See im City-Park nach Umbau bald offen?

Einzigartig in Deutschland: Radtour verbindet Karlsruhe mit der Natur

Dramatische Minuten: Rettungssprung bei Brand in Augustastraße

Zu Besuch in Bretten: Wolfgang Bosbach am 6. Juli in der Stadtparkhalle

Planfeststellungsverfahren bald durch? Ministerium befürwortet 2. Rheinbrücke

 

Alles zum KSC!

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Karlsruhe (dnw/ksc). Testspiel, die zweite: Nach dem 15:0-Erfolg beim 1. FC Mühlhausen bildete die Partie des KSC beim FV Concordia Hambrücken den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Bruchsal (pm) Ab Samstag, 1. Juli bis einschließlich 21. Juli, findet wieder die Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden