Grötzingen: Maskierte Täter überfallen Firma im Industriegebiet

Grötzingen (pol/ame) Ein bewaffnetes Täter-Trio überfällt eine Firma im Grötzinger Industriegebiet. Dabei wird ein Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht und mit Reizgas verletzt - die bisher unbekannten Täter stehlen einen Wertschrank und flüchten. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich unter 0721/939-5555 beim Kriminaldauerdienst in Karlsruhe zu melden.

Tages-Umsatz in noch unklarer Höhe geklaut

Drei mit einer Pistole sowie Pfefferspray bewaffnete und mit Unterziehhauben maskierte Täter haben am Mittwochmittag in dem nahe Hagsfeld gelegenen Industriegebiet Grötzingen eine Firma überfallen. Die in der Folge umfangreich angelegten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ergebnislos. Wie erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben haben, sah sich ein Mitarbeiter der Firma kurz nach 12 Uhr plötzlich zwei maskierten Männern gegenüber. Während ihm einer der Täter eine Schusswaffe vorhielt, sprühte ihm der zweite unvermittelt Reizgas ins Gesicht. Anschließend brachten die Räuber mithilfe einer dritten Person einen Wertschrank an sich und flüchteten. Darin befanden sich die Tageseinnahmen in noch unklarer Höhe.

Täter mit Unterziehhauben vermummt

Nach weiteren Feststellungen der Kriminalpolizei waren die Unbekannten offenbar zunächst durch ein gekipptes Fenster in die in der Greschbachstraße gelegene Firmenhalle eingedrungen. Zwei Täter waren zwischen 170 und 180 cm groß, schlank und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Als Maskierung trugen sie Unterziehhauben, die im Mundbereich und an den Augen ausgespart waren. Einer der Männer war mit einem dunklen Oberteil und einer beige-farbenen Hose bekleidet. Die beiden anderen trugen Bluejeans. Hinweise zu möglichen verdächtigen Wahrnehmungen, die um die Vormittags- beziehungsweise Mittagszeit im Bereich der Greschbachstraße gemacht worden sind oder darüber hinausgehende Zeugenmeldungen nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Bei Rastatter Kleingartensiedlung: 20-Jähriger vergewaltigt junge Frau

Millionen-Umbau: Zweiter Bauabschnitt im Fächerbad steht an

Gewalttat in Gondelsheim: Betrunkener verletzt seine Ehefrau und Polizisten

Optimismus am dünnen Faden: See im City-Park nach Umbau bald offen?

Einzigartig in Deutschland: Radtour verbindet Karlsruhe mit der Natur

Dramatische Minuten: Rettungssprung bei Brand in Augustastraße

 

Alles zum KSC!

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Karlsruhe (dnw/ksc). Testspiel, die zweite: Nach dem 15:0-Erfolg beim 1. FC Mühlhausen bildete die Partie des KSC beim FV Concordia Hambrücken den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Bruchsal (pm) Ab Samstag, 1. Juli bis einschließlich 21. Juli, findet wieder die Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden