Problemzone Werderplatz: Karlsruher Linke fordert mehr Sozialarbeit

Karlsruhe (pm/ame) Die Linke fordert mehr Sozialarbeit für den Werderplatz in der Karlsruher Südstadt. „Wir meinen, dass die Stadt hier erheblichen Nachholbedarf hat“, heißt es in der Anfrage der Fraktion an den Gemeinderat. Die Linke wolle wissen, was die Stadt zu der Kritik aus der Südstadt meint – diese hätte den Tenor es gäbe zu wenig Sozialarbeit und wäre demnach ausbaufähig.

Platz ist eigentlich ein attraktiver Treffpunkt

„Wir sehen die Stadt in der Pflicht mit Sozialarbeit so zu steuern, dass die Nutzungsansprüche an diesem Platz möglichst gleichberechtigt gelebt werden können“, erklären Stadträte Sabine Zürn und Niko Fostiropoulus zu ihrer Anfrage an den Gemeinderat. „Wir fragen die Stadt deshalb nach Ausstattung und Zielsetzung der Sozialarbeit am Werderplatz, in der Vergangenheit und aktuell.“ Der Mittelpunkt der Südstadt sei seit Jahrzehnten für die Menschen ein attraktiver Treffpunkt. Karlsruhe sei aber in der Pflicht die Gesamtsituation zu begleiten und entsprechend zu steuern, meinen die beiden Stadträte. 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Millionen-Umbau: Zweiter Bauabschnitt im Fächerbad steht an

Optimismus am dünnen Faden: See im City-Park nach Umbau bald offen?

Einzigartig in Deutschland: Radtour verbindet Karlsruhe mit der Natur

Dramatische Minuten: Rettungssprung bei Brand in Augustastraße

Zu Besuch in Bretten: Wolfgang Bosbach am 6. Juli in der Stadtparkhalle

Planfeststellungsverfahren bald durch? Ministerium befürwortet 2. Rheinbrücke

 

Alles zum KSC!

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Zweiter Test: KSC schlägt FV Hambrücken deutlich

Karlsruhe (dnw/ksc). Testspiel, die zweite: Nach dem 15:0-Erfolg beim 1. FC Mühlhausen bildete die Partie des KSC beim FV Concordia Hambrücken den...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Ab 1. Juli: Auftakt "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" in Bruchsal

Bruchsal (pm) Ab Samstag, 1. Juli bis einschließlich 21. Juli, findet wieder die Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden