Nach Bankautomaten-Sprengung: Bank setzt Belohnung aus

Waghäusel (che) Nachdem gestern vier noch unbekannte Täter zwei Geldautomaten in einer Sparkasse in Waghäusel-Wiesental gesprengt haben, hat die Bank nun eine Belohnung für Hinweise, die zu deren Ergreifung führen, ausgelobt.

1.000 Euro gibt es für denjenigen, der entscheidene Hinweise geben kann, die zur Ergreifung der Täter führen. Indes hat die Kriminalpolizei weitere Details zur Tat veröffentlicht. Von wichtiger Bedeutung könnte ein Kleinwagen sein, der gegen 3.20 Uhr an der Bank vorbei in Richtung Schanzenstraße gefahren ist. Der Fahrer könnte wichtige Beobachtungen gemacht haben, da die Täter währenddessen bereits im Bankvorraum zugange waren. Auch das spätere Fluchtfahrzeug, vermutlich ein dunkler Audi Avant, stand zu diesem Zeitpunkt vor der Bank.

Die flüchtigen Täter hatten am Mittwochmorgen zwei Geldautomaten einer Sparkasse in Wiesental gesprengt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

 

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Dreierpack beim KSC: Nachwuchstalente mit neuen Verträgen

Dreierpack beim KSC: Nachwuchstalente mit neuen Verträgen

Karlsruhe (che) Der Karlsruher SC hat drei vielversprechende Talente langfristig an den Verein gebunden. Severin Buchta, Marcel Mehlem und Florent Muslija...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

24. bis 28. Mai: Brigandefeschd in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Ab Mittwoch findet am Friedrichsplatz in Karlsruhe das alljährliche Brigandefeschd statt. Das Fest lockt auch in diesem Jahr wieder mit...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden