Lasogga zum KSC: Kreuzer würde ihn mit der Schubkarre abholen

Karlsruhe/Hamburg (che) Geht es nach Sportdirektor Oliver Kreuzer, würde Pierre-Michel Lasogga bald für den Karlsruher SC stürmen. Den Angreifer, der bei seinem aktuellen Verein Hamburger SV meist nur zuschauen darf, würde Kreuzer sogar mit der Schubkarre in den Wildpark fahren. Bei einem kolportierten Jahresgehalt von 3,4 Millionen Euro dürfte Lasogga allerdings finanziell eine Nummer zu groß für den KSC sein.

Weiterlesen...

Schlampig und unkonzentriert: KSC-Luft wird allmählich dünner

Karlsruhe (che) Die Luft im Tabellenkeller wird für den Karlsruher SC nach der Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin immer dünner. Die Euphorie um die Verpflichtung von Mirko Slomka als neuem KSC-Trainer verfliegt beim Blick auf die Tabelle und weicht der nüchternen Realität: 15. Platz, punktgleich mit den letzten Drei. Gegen zwei davon geht es in den nächsten beiden Auswärtsspielen.

Weiterlesen...

Vor Schweinsteiger und Lewandowski: Dennis Kempe schießt "Tor des Monats"

Karlsruhe (dnw/ksc). Im Spiel gegen den DSC Arminia Bielefeld feierte nicht nur Mirko Slomka seinen ersten Erfolg beim KSC, auch Linksverteidiger Dennis Kempe kann sich freuen: sein Traumtor in der zweiten Halbzeit wurde von den Zuschauern der ARD-Sportschau zum "Tor des Monats" Januar gewählt. Für den KSC-Spieler stimmten 31,9 Prozent. Damit setzte er sich nicht nur gegen David Alaba, sondern auch gegen Bastian Schweinsteiger und Robert Lewandowski durch.

Weiterlesen...

Erster Rückschlag für Slomka beim KSC: "Das tut natürlich brutal weh!"

München (che) Als sich alle in der Allianz-Arena schon auf ein Unentschieden zwischen 1860 München und dem Karlsruher SC eingestellt hatten, traf Kai Bülow in der Nachspielzeit zum Sieg für die Löwen. Der erste Rückschlag für KSC-Coach Mirko Slomka im Abstiegskampf. "Das tut brutal weh", beschrieb der Karlsruher Keeper René Vollath die Stimmung nach dem Schlusspfiff.

Weiterlesen...

KSC gegen die Chaos-Löwen: Slomka will den nächsten Dreier holen

Karlsruhe (che/dnw) Bereits zum dritten Mal trifft der KSC in dieser Saison am Samstag auf den Chaosverein 1860 München. Momentan vergeht kein Tag ohne eine neue hanebüchene Geschichte von der Grünwalder Straße im Süden Münchens. Die Bandbreite reicht dabei von ausgesperrten Journalisten, größenwahnsinnigen Geldgebern bis hin zu fragwürdigen Klauseln in den Verträgen ausgeliehener Spieler.

Weiterlesen...

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

Karlsbad (che) Der Karlsruher SC ist bei seinem Testspiel gegen den 1. CfR Pforzheim nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Fabian Reese und Martin Stoll glichen...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Am 28. Februar: Fastnachtsumzug in Karlsruhe

Karlsruhe (dnw) „Karlsruhe feiert, lacht und singt – weil der Narr‘ das Zepter schwingt“ – das Motto des diesjährigen...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden