Wellenreuther zu Slomka-Coup: "Zeigt, dass der KSC eine gute Adresse ist!"

Karlsruhe (che) Es war die Überraschung kurz vor Weihnachten: am Donnerstag gab der Karlsruher SC bekannt, dass Mirko Slomka der neue Cheftrainer im Wildpark sein wird. Der 49-Jährige wird sein Amt zum Trainingsauftakt im neuen Jahr antreten. Im Interview mit regio-news.de spricht KSC-Präsident Ingo Wellenreuther über die Verpflichtung.

region-news.de: Herr Wellenreuther, in den vergangenen Wochen sind viele Namen in der Gerüchteküche gebrodelt. War Mirko Slomka von Anfang an der Wunschkandidat des Karlsruher SC?

Ingo Wellenreuther: Ja, das kann man schon so sagen. Unser Sportdirektor Oliver Kreuzer war ja beauftragt, den Trainermarkt zu sondieren und von Anfang an war Mirko Slomka ganz oben auf seiner Liste gestanden. Jetzt hat es geklappt, da freuen wir uns sehr und Anfang Januar wird Herr Slomka dann in Karlsruhe beginnen.

Wann wurde es denn ernst in den Verhandlungen mit Mirko Slomka?

Wir haben schon vor einigen Tagen mit dem Präsidium, mit Oliver Kreuzer und natürlich mit ihm selbst Gespräche geführt. Heute Nachmittag ist der Vertrag unterschrieben worden. Er ist ein Mann mit Erfahrung, mit Sachverstand, der auch junge Spieler führen kann, der modernen Fußball spielen lässt und deshalb sind wir sehr froh, dass er sich für den KSC entschieden hat. Das zeigt auch, dass der KSC eine gute Adresse im deutschen Fußball ist.

Was erhoffen Sie sich als Vereinspräsident von Ihrem neuen Cheftrainer?

Dass er die schwierige Situation hier annimmt, dass wir Abstiegskampf haben in der Rückrunde, dass wir unten rauskommen müssen. Da sind viele Kräfte notwendig, dass wir gemeinsam anpacken und mit ihm als Cheftrainer in die Erfolgsspur zurückfinden.

Warum ist er jetzt genau der Richtige für diesen Job?

Oliver Kreuzer glaubt, und damit hat er uns auch überzeugt, dass Mirko Slomka mit seinen Fähigkeiten und Qualitäten in dieser Situation am besten zum KSC passt und deswegen sind wir diesen Schritt gegangen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Kein Sechs-Punkte-Spiel? KSC-Profis sollen Atmosphäre genießen

KSC dreht im zweiten Durchgang auf: 2:2 im Test gegen 1. CfR Pforzheim

Fabian Reese: "Die Heimspiel-Niederlage gegen Berlin schmerzt immer noch!"

Lasogga zum KSC? Kreuzer würde ihn mit der Schubkarre abholen

Slomka probt für Sechs-Punkte-Spiel: KSC testet gegen 1. CfR Pforzheim

Schlampig und unkonzentriert: KSC-Luft wird allmählich dünner

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Kein Sechs-Punkte-Spiel? KSC-Profis sollen Atmosphäre genießen

Kein Sechs-Punkte-Spiel? KSC-Profis sollen Atmosphäre genießen

Karlsruhe (che) Der Karlsruher SC steht vor dem Montagabendspiel beim FC St. Pauli vor der bislang wichtigsten Aufgabe der Rückrunde. Mirko Slomka...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

2. bis 4. März: Mr. M's Jazz Club im Kurhaus Baden-Baden

2. bis 4. März: Mr. M's Jazz Club im Kurhaus Baden-Baden

Baden-Baden (pm/ame) Vorhang auf für einen ganz besonderen Mr. M’s Jazz Club im Kurhaus Baden-Baden: Dieses außergewöhnliche Jazz-Festival,...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden