Neuer Stürmer für den KSC: Malik Kaarahmet unterschreibt bis 2021

Karlsruhe (ame) Der Karlsruher SC hat ab der kommenden Saison den türkischen U17-Nationalspieler Malik Kaarahmet unter Vertrag genommen. Der talentierte Stürmer kommt von Eintracht Frankfurt und hat bis zum 30. Juni 2021 im Wildpark unterschrieben.

Kaarahmet spielt ab kommender Saison für den KSC

Seit seinem 15. Lebensjahr durchläuft Kaarahmet die türkischen Nachwuchsnationalteams und hat bislang 18 Einsätze in der U15, U16 und U17 für die Türkei zu verbuchen.

 

Die Eckdaten des neuen Spielers:

Name: Malik Karaahmet
Geburtstag: 18.01.2000
Geburtsort: Wiesbaden
Nationalität: Türkei
Position: Angriff
Bisherige Vereine: Eintracht Frankfurt (Jugend), SV Wehen Wiesbaden (Jugend)

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Wildpark Kids

Weitere Beiträge in der Kategorie: KSC  

Das könnte Sie auch interessieren...

Einbruch in Carlo-Schmid-Schule: Täter verlassen Gebäude ohne Beute

4.000 Euro Sachschaden: Unbekannte randalieren auf Schiff "Karlsruhe"

Leichtbauhalle für Ballsport soll kommen: Karlsruhe auf Sponsoren-Suche

Aufsichtskräfte für Baggersee gesucht: Bewerbungen an Ortsverwaltung

Hochwertige Räder im Visier von Dieben: Polizei bittet um Hinweise

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Für ein friedliches Derby: Einsatzleiter richtet sich mit Brief an Lautern-Fans

Karlsruhe (ame) Am kommenden Samstag treffen der 1. FC Kaiserslautern und der Karlsruher SC im Wildparkstadion aufeinander. Mit einem Brief richtet sich...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Am 30. April und 1. Mai: Familienfest in der Barockresidenz

Bruchsal (dnw) Zum großen Eröffnungswochenende unter dem Titel „Aufgemöbelt. Schloss Bruchsal erstrahlt nach 70 Jahren in neuem...

Der Eventtipp der Woche wird Ihnen präsentiert von:

regio-news.de App jetzt laden