Messer-Attacke an Silvester: Opfer gibt Hinweise auf Tatverdächtigen

Baden-Baden (che/pol) Nachdem ein 30-Jähriger in der Silvesternacht in Baden-Baden niedergestochen wurde, konnte der Mann nun vernommen werden. Durch die Befragung der Ermittler ergaben sich nun Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen.

Opfer kann Aussage machen

Nachdem das 30-jährige Opfer im Laufe des Dienstages vernommen werden konnte, ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen. Die polizeilichen Ermittlungen zu dessen Person sind derzeit noch im Gange. Ein Bezug zu einer nahegelegenen Flüchtlingsunterkunft besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand jedoch nicht. Bei dem 30 Jahre alten Geschädigten besteht nach aktuellen Erkenntnissen keine Lebensgefahr mehr. Zeugenhinweise werden weiterhin unter der Telefonnummer 0781/212820 entgegen genommen.

Der Mann war in der Silvesternacht von mehreren Unbekannten mit einem Messer attackiert und niedergestochen worden.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Bretten (pm) Am Sonntag, 29. April 2018, findet auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone der Brettener Frühling statt. Die gesamte Innenstadt...

regio-news.de App jetzt laden