Im Streit um einen Tretroller zückte in Karlsruhe ein Neunjähriger ein Messer.

Karlsruhe (pm/as) Im Streit um einen Roller hat ein Neunjähriger in Karlsruhe zwei Mädchen mit einem Messer bedroht. Die beiden Freundinnen wollten dem Angreifer und seinem Kumpel nicht ihren Tretroller geben. Einer der Jungen zückte schließlich ein größeres Messer mit fester Klinge.

Mädchen wollten sich Roller nicht wegnehmen lassen

Nachdem zwei 8-jährige Mädchen am Samstag, gegen 14:30 Uhr, mit ihrem Tretroller einen Spielplatz in Karlsruhe-Grötzingen an der Einmündung Im Sonnental befuhren, wurden sie direkt von zwei 9-jährigen Jungen angegangen. Nach aktuellem Ermittlungsstand forderte einer der beiden Jungs die Herausgabe eines Tretrollers. Als das angesprochene 8-jährige Mädchen dies verweigerte, versuchte er ihr den Roller aus der Hand zu reißen. Das Mädchen hatte den Roller aber zu fest im Griff und gab ihn nicht her. Die beiden Freundinnen wollten flüchten, wurden aber von den Neunjährigen verfolgt. Um die Mädchen zum Schweigen zu bringen, zückte der Junge, welcher zuvor den Roller erbeuten wollte, ein Messer. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die beiden Übeltäter konnten im Anschluss ausfindig gemacht werden. Auf den Jungen und seine Eltern kommt laut Polizei wohl eine Belehrung zu.

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

KSC verpflichtet Justin Möbius vom VfL Wolfsburg

Karlsruhe (pm) - der Karlsruher SC hat Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt in den Wildpark...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Karlsruhe: HafenKulturFest 2018

HafenKulturFest 2018

Karlsruhe (pm) - Das HafenKulturFest, ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Karlsruher Veranstaltungskalenders. Während des HafenKulturFestes,...