In Maisfeld gefunden: 75-jähriger Mann in Krankenhaus gestorben

Karlsruhe (pol/ame) In Karlsruhe wurde ein nicht ansprechbarer Mann in einem Maisfeld gefunden. Der Notarzt stellt fest, dass der 75-Jährige stark unterkühlt ist und akute Lebensgefahr bestand. Heute meldet das Polizeipräsidium Karlsruhe, dass der Mann im Krankenhaus an seinen Vorerkrankungen gestorben ist.

Keine Hinweise auf Unfallgeschehen oder Straftat

Der am Donnerstagnachmittag nicht ansprechbar in einem Maisfeld zwischen der Bundesstraße 36 und dem Weidengärtenweg nahe der Neureuter Kiesgrube aufgefundene 75 Jahre alte Mann ist am Freitag aufgrund seiner Vorerkrankungen in einem Krankenhaus verstorben. Bei den weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben sich darüber hinaus keinerlei Hinweise auf ein zunächst nicht auszuschließendes Unfallgeschehen oder eine Straftat ergeben.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Region Karlsruhe: Ersatzkonzept für Güterverkehr betrifft nicht den ÖPNV

Umbau Hauptbahnhof Süd: Ab Montag mehrwöchige Sperrung der Ettlinger Straße

Leichtbauhalle für PSK Lions: Unzureichender Bauantrag rüttelt an Zeitplan

L 605: Verkürzung des Baufelds sorgt für erste Entspannung

Zwischen Weinbrennerplatz und Oberreut: Strecke am Wochenende gesperrt

Sperrung der Rheintalstrecke: Bessere Infrastruktur und Ausweichstrecke geforder

 

Alles zum KSC!

KSC nahezu chancelos - Deftige Niederlage in Köln

Köln (dnw). Belohnen wollte sich der Karlsruher SC beim Ligazweiten Fortuna Köln für die leistung. Da die Leistung beim KSC jedoch ausblieb,...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Bis zum 3. September: 32. OechsleFest in Pforzheim

Pforzheim (pm) Seit dem 18. August feiert die Goldstadt mit dem OechsleFest Pforzheim im Jahr 2017 bereits zum 32. Mal das traditionelle Weinfest zu Ehren von...

regio-news.de App jetzt laden