Zwei Frauen begrapscht und mit Messer bedroht: Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (pol/bo) Zwei Frauen wurden gestern Abend von einem flüchtigen Täter unsittlich berührt. In einem Fall wurde der Begleiter einer Geschädigten außerdem mit einem Messer bedroht. Die Polizei nimmt Hinweise zum Tätr entgegen.

Von hinten begrapscht

Innerhalb weniger Minuten hatte der Täter zwei Frauen in Karlsruhe unsittlich berührt. Der erste Vorfall ereignete sich im Bereich der Kaiseralle 23, wo die Geschädigte 58-Jährige gegen 20.45 mit ihrem Mann unterwegs war. Plötzlich griff ihr der Grapscher von hinten an das Gesäß. Als sie sich umdrehte und den Sittenstrolch anschrie, brüllte der aggressiv zurück, wodurch der 57jährige Lebensgefährde der Frau auf den Vorfall aufmerksam wurde und den Täter ansprechen wollte. Dieser zog jedoch ein Messer und bedrohte den Geschädigten. Anschließend rannte der Täter davon.Gegen 20.50 Uhr näherte sich der Mann dann im Bereich Schillerstraße 21 einer 23-jährigen Frau aus Karlsruhe, als diese gerade ihre Haustür aufschloss. Auch hier griff der Mann der Frau von hinten an den Bereich des Gesäßes/Oberschenkels und flüchtete sofort.

Fahndungsmaßnahmen bislang ohne Erfolg

Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht festgestellt werden.
Täterbeschreibung: Mann, ca. 20 - 30 Jahre alt, schlanke Gestalt, hageres Gesicht, schwarze Haare, dunkler Teint, sprach gebrochen Deutsch. Bekleidet mit türkisfarbener Polyester-Trainingsjacke, schwarzer Hose, ev. Jogging, dunkle Sneakers. Bewaffnet mit zweiseitig geschliffenem Messer mit ca. 12 - 15 cm Klingenlänge. Die Polizei erbittet Hinweise zu den Vorfällen an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter Tel. 0721-939 5555

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden