5 Verletzte bei Unfall im Rückreiseverkehr: Wohnmobil auf der A5 umgekippt

Karlsruhe (fg/bo) Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall mit 5 Verletzten kam es am Samstagmittag auf der Autobahn BAB zwischen Karlsruhe Nord und Karlsruhe Durlach, direkt in Höhe der Ausfahrt Durlach.

 

Wohnmobil bleibt quer zur Fahrbahn liegen

Auf der A5 zwischen Karlsruhe Nord und Karlsruhe-Durlach kam es heutte Mittag zu einem schweren Unfall. Gegen 12:15 Uhr war ein Wohnmobil auf der A5 in Fahrtrichtung Süden unterwegs. Nach ersten Angaben der Polizei Karlsruhe, hatte da Wohnmobil in Höhe der Ausfahrt Karlsruhe-Durlach einen Reifenschaden am hinteren linken Reifen und kam ins Schleudern. Der Fahrer verlor die Kontrolle, das Wohnmobil kippte um und blieb quer zur Fahrbahn liegen.

 

Kilometerlanger Stau

Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe und zahlreiche Rettungswagen und Notärzte wurden entsandt. In dem Wohnmobil befanden sich zum Unfallzeitpunkt insgesamt 5 Personen. Davon wurde 1 Person schwer verletzt und 4 weitere Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Alle kamen mit Rettungswagen in umliegende Kliniken.

 

Die Autobahn wurde mittlerweile auf dem linken Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben. Es staut sich jedoch kilometerweit zurück.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden