Karlsruhe (che) Nach einem Raubüberfall in der Waldstraße in Karlsruhe sucht die Polizei nun mit Überwachungsfotos nach den mutmaßlichen Tätern. Anfang Mai wurden drei junge Männer von einer Gruppe 20- bis 25-Jähriger angegriffen und zum Teil ausgeraubt.

Fahndung nach Disco-Attacke läuft

Ein 24-Jähriger ging am frühen Morgen des 8. Mai gegen 4 Uhr alleine vor die Türe derDiscothek in der Waldstraße, erhielt plötzlich einen Schlag auf den Hinterkopf und ging bewusstlos zu Boden, so dass er nichts von der Tatausführung mitbekommen hatte. Zur selben Zeit wurden dort ein 22-jähriger und ein 23-jähriger Mann von einer siebenköpfigen Gruppe im Alter von 20 bis 25 Jahren ebenso unvermittelt geschlagen und getreten. Die beiden Angegriffenen konnten sich schließlich in ein Auto retten auf das die Täter im Anschluss auch noch eintraten bevor sie flüchteten. Der 24-Jährige stellte im Anschluss an die Attacke fest, dass seine Armbanduhr fehlte. Außerdem erlitt er Verletzungen am Kopf. Die beiden anderen Opfer wurden ebenfalls mittelschwer verletzt. Mittlerweile liegen Lichtbilder von sechs Personen aus der Tätergruppe vor, welche von einer naheliegenden Überwachungskamera gefertigt wurden.

Besondere Merkmale

Person 1: männlich, dunkle Haare, schlank, bekleidet mit blauer Jeans, hellblauem Hemd und grünem Parka.

Person 2: männlich, dunkle Haare, schlank, bekleidet mit dunkelblauer Jeans und schwarzer Lederjacke.

Person 3: männlich, dunkle Haare, zurückgegeelt, dunkler Bart, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, schwarzem Oberteil und grüner Jacke (Blousonähnlich / Art "Bomberjacke").

Person 4: männlich, Haare seitlich kürzer als oben, schlank, bekleidet mit blauer Jeans, weißem Hemd und schwarzer Jacke.

Person 5: männlich, Haare seitlich kürzer als oben, kräftige Statur, bekleidet mit dunkler Jeans, schwarzem Oberteil, schwarzer Jacke mit weißem Kragen und mit roten Aufsätzen im Bereich der Seitentaschen und dem unteren Rücken, schwarze Sportschuhe mit weißen Schnürsenkeln.

Person 6: männlich, schwarze Haare, schlank, komplett schwarz gekleidet.

Hinweise bitte an den Kriminalpolizei Karlsruhe, Telefon 0721/939-5555.

person-1
person-2
person-3
person-4
person-5-a
person-5-b
person-6
 
Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Um Spielbetrieb aufrecht zu erhalten: Gesellschaft "Das Sandkorn" gegründet

Tigermücken-Fund in Karlsruhe: Bisher keine massenhafte Ausbreitung

„Bestimmen Sie aktiv mit“: OB richtet sich an wahlberechtigte Karlsruher

Medizin-Experten informieren: DAK-Hotline zum Schutz vor Hantaviren

Mentrup nach Sommerpause: "Hallen-Problematik wie ein Knochenbruch"

Umjubelte Film-Premiere: "Geschichten aus der Heimat" über Karlsruhe

 

Alles zum KSC!

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

"Vogelwild" vor dem Gegentor: KSC scheitert an sich selbst

Großaspach (che) "Das rächt sich noch", werden sich einige Fans des Karlsruher SC bei den vielen vergebenen Torchancen ihrer Mannschaft...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Vom 22. bis 24. September: 11. Int. GermanCup für Heißluftballone Pforzheim 2017

Pforzheim (pm/ame) Vom 22. bis 24. September 2017 findet die nunmehr elfte, international hochkarätige Heißluftballon-Veranstaltung in der Goldstadt...

regio-news.de App jetzt laden