Lkw-Fahrer erkennt Stauende zu spät: Auffahrunfall sorgt für Verkehrschaos

Bretten (pol/ame) Ein Lkw-Fahrer erkennt den vor sich stauenden Verkehr zu spät und fährt einem Auto auf, das durch den heftigen Aufprall auf vorausfahrende Pkw geschoben wird. Glücklicherweise wurden bei dem domino-artigen Auffahrunfall nur zwei Autofahrerinnen leicht verletzt. 

Lkw auf Mercedes, Mercedes auf BMW, BMW auf Fiat

Am heutigen Nachmittag kam es gegen 17 Uhr zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, als ein 48-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Sattelzug eine Verkehrsstauung zu spät erkannte und auf der B 293 in Fahrtrichtung Heilbronn kurz nach dem Brettener Alexanderplatz auf ein stehendes Mercedes CLK Cabrio auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Mercedes auf das davor befindliche Fahrzeug (BMW 1) geschoben, das dann noch mit einem davor stehenden Fiat kollidierte. 

Reinigung der Fahrbahn braucht Stunden

Der Führer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Ebenso die beiden im Fiat befindlichen Personen. Die Fahrerin des Mercedes musste leicht verletzt in Krankenhaus verbracht werden. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die BMW-Fahrerin kam ebenfalls leichtverletzt in eine Klink; ihr Fahrzeug war wie der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von circa 70.000 Euro kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die aufgrund der Bergungsarbeiten und der erforderlichen Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen über zwei Stunden andauerten.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Nach Unfall im Auto eingeschlafen: Fahrer wird von der Polizei geweckt

Autofahrerin weicht Gegenverkehr aus und überschlägt sich: Unfallverursacher flü

Unfallverursacher flüchtet : 27-Jährige auf der A5 bei Lahr schwer verletzt

Festnahme: Paketbote soll Sendungen im Wert von 30.000 Euro geklaut haben

Sattelzug-Fahrer übersieht Stauende: 60-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Brandserie hält Feuerwehr auf Trab: Ermittler suchen nach Zeugen

 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden