Zwischen Zug und Bahnsteigkante geraten: Tödlicher Unfall am Hauptbahnhof

Karlsruhe (pol/ame) Eine 68-Jährige gerät am Karlsruher Hauptbahnhof zwischen Zug und Bahnsteigkante. Dabei wird die Frau so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus stirbt. Der Lokführer hatte das Unglück nicht bemerkt und seine Fahrt forgesetzt.

Frau stirbt im Krankenhaus

Auf tragische Weise kam am Mittwochabend am Karlsruher Hauptbahnhof eine 68-jährige Frau beim Versuch ums Leben, noch einen gerade abfahrenden Zug zu erwischen. Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Frau gemeinsam mit ihrem Ehemann auf der Rückreise von Dresden nach Bühl. Kurz nach 20 Uhr musste das Ehepaar am Hauptbahnhof Karlsruhe in den Regionalexpress in Richtung Offenburg umsteigen. Als die Beiden das Bahngleis erreichten, fuhr ihr Zug gerade los. Die Frau versuchte daraufhin, eine Tür des beschleunigenden Zuges zu öffnen. Dabei geriet sie ins Straucheln und stürzte in den Spalt zwischen Wagon und Bahnsteig, wobei sie vom Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde.

Kriminalpolizei hat Ermittlungen übernommen

Die Lokführerin hatte von dem Unglück offenbar nichts bemerkt und setzte ihre Fahrt zunächst fort. Ersthelfer und die wenig später alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau. Alle Versuche, das Leben der Dame zu retten, schlugen jedoch fehl und die 68-Jährige erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Aufgrund der besonderen Umstände hat die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe nun die Ermittlungen zu dem Unglück aufgenommen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Nach Unfall im Auto eingeschlafen: Fahrer wird von der Polizei geweckt

Neue Location überzeugt: Erfolgreiche Hochzeits- und Festtage in der Garten- und

Autofahrerin weicht Gegenverkehr aus und überschlägt sich: Unfallverursacher flü

Unfallverursacher flüchtet : 27-Jährige auf der A5 bei Lahr schwer verletzt

Festnahme: Paketbote soll Sendungen im Wert von 30.000 Euro geklaut haben

Sattelzug-Fahrer übersieht Stauende: 60-Jähriger lebensgefährlich verletzt

 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden