Bewaffneter Raubüberfall am helllichten Tag: Drei Maskierte rauben "nahkauf" aus

Karlsruhe (pol/jb). Gestern am frühen Nachmittag wurden Mitarbeiter und Kunden eines Supermarkts in Karlsruhe von drei maskierten, bewaffneten, Männern überrascht und überfallen. Mit einem Messer bedrohten die Räuber die Angestellten und raubten anschließend den Tresor aus.

Zu dem Überfall kam es in der Ebertstraße um 16.10 Uhr: Drei maskierte, davon zwei mit Messer bewaffnete, Täter überfielen den "nahkauf"-Markt. Einer der Täter versuchte zwei Angestellte im Verkaufsbereich mit einem Messer in Schach zu halten, wobei eine der Geschädigten auf die Straße flüchten konnte, während die anderen beiden Täter zeitgleich in den Bürobereich eindrangen. Dort stießen sie wortlos die beiden dort aufhältigen Angestellte in eine Ecke, so dass diese beiden zu Boden stürzten. Anschließend raubten sie aus dem Tresor mehrere tausend Euro Bargeld. Die Täter flüchteten zunächst über den Hinterhof, liefen maskiert durch eine Fußgängerverbindung zur Ebertstraße und stiegen dort in einen silberfarbenen Audi oder BMW.

Fluchtauto mit gestohlenem Kennzeichen ausgestattet

Dies beobachtete die auf die Straße geflüchtete Angestellte. Sie konnte auch das Kennzeichen ablesen, wie sich aber herausstellte, war dieses Tage zuvor an einem Stadtmobilfahrzeug gestohlen worden. Täterbeschreibung: 1. Täter: Mann, mind. 185 cm groß, schlanke Gestalt, bekleidet mit olivfarbener Hose und Jacke, Schildmütze/Basecap, vermummt mit dunklem Tuch, trug ein ca. 30 cm langes Messer bei sich. 2. Täter: Mann, ähnlich Statur und Größe wie Täter 1, trug Mütze und war vermummt Täter 3: Mann, ca. 180 cm groß, ausländischer Akzent, trug schwarze Handschuhe, vermummt mit schwarz-weißer Sturmhaube, bewaffnet mit schwarzem Messer mit einer Klingenlänge von ca. 25-30 cm Hinweise zu der Überfall oder den Tätern bitte an den Kriminaldauerdienst des PP Karlsruhe unter Tel. 0721-9395555

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Ausweichmanöver ins Gleisbett: Linienbus blockiert Straßenbahnschienen

Betrunkener flüchtet vor Polizei: Jaguar landet in Kombilösungs-Baustelle

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

„Weibblick mit Weitblick“: Karlsruher Frauenorganisationen laden zum Neujahrsemp

Auswärtsfluch geht weiter: Gequos verspielen Zwölf-Punkte-Führung

Schwere Kopfverletzungen: Heftiger Überschlag endet im Wald

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden