Nach Schlägerei im Klingelpark: Polizei findet Teleskopschlagstock und Blutflecken

Pforzheim (pol/ame) Etwa 15 Personen prügeln sich im Pforzheimer Klingelpark, erst als eine Polizeistreife eintrifft, lassen die Männer voneinander ab und fliehen. Nach einer kurzen Verfolgung können die Beamten einen der Beteiligten festnehmen - dieser hielt sich mit seinen Aussagen jedoch zurück. Zurück am Ort des Geschehens stellen die Polizisten einen Teleskopschlagstock sicher und finden mehrere Blutflecken.

Männer flüchten in Richtung Berthold-/Wittelsbacherstraße

Am Montagabend kam es in der Pforzheimer Nordstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung, an der sich mehrere Personen beteiligten. Die Polizei sucht hierzu Zeugen, die Hinweise zu den Hintergründen und den Beteiligten geben können. Gegen 21 Uhr meldete eine Passantin, dass sich im Klingelpark mehrere Jugendliche zusammenrotten würden. Als die Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Nord wenige Minuten später am Park ankamen, war dort eine Prügelei mit etwa 10 bis 15 beteiligten Personen im Gange. Als die Männer den sich nähernden Streifenwagen erkannten, beendeten sie sofort die Auseinandersetzung und flüchteten zu Fuß in Richtung Berthold-/Wittelsbacherstraße. Einer der Beteiligten, ein 26-jähriger Mann aus Pforzheim, konnte nach einer kurzen Verfolgung von den Beamten gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Zeugenaussagen an 07231/186-3211

Hinsichtlich seiner offensichtlich vorhandenen Verletzungen im Gesicht gab der 26-Jährige lediglich an, dass diese von einem Sturz herrühren würden. Weitere Angaben wollte er jedoch nicht machen. Bei einer anschließenden Überprüfung des Parks konnten die Polizisten mehrere Blutflecken auf dem Fußweg sowie einen Teleskopschlagstock vorfinden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung liegen bislang völlig im Dunkeln. Die Polizei bittet daher Zeugen, die Hinweise zu den Hintergründen oder zu beteiligten Personen geben können, sich telefonisch mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord unter 07231/186-3211 in Verbindung zu setzen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

Alles zum KSC!

Zu-Null-Serie gerissen: KSC gewinnt 3:1 gegen Unterhaching

Karlsruhe (dnw). Die Null sollte beim Karlsruher SC weiter hinten stehen. Gegen die Spielvereinigung Unterhaching hatte der KSC zwei Änderungen vorgenommen....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden