Tierischer Einsatz: Bundespolizei rettet Ziegen aus dem Gleis

Karlsruhe/Mannheim (che) Die Bundespolizei hat heute einige verirrte Jungziegen aus dem Gleis gerettet. Während die Tiere eingefangen wurden, war die Strecke zwischen Mannheim und Karlsruhe zeitweise gesperrt.

Polizei rettet Ziegen aus Gleis

Es ist eine dieser Geschichten, die ans Herz geht: die Einsatzkräfte der Bundespolizei haben mehrere verirrte Zieglein aus dem Gleis der Bahnstrecke zwischen Mannheim und Karlsruhe gerettet. Um sicherzustellen, dass alle Tiere gefunden und gefangen wurden, kam sogar ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Ziegen wurden anschließend in ein nahes Gehege gebracht, wo sie nicht mehr ausbrechen konnten. Für die Zeit des Einsatzes war die Strecke zwischen den beiden Städten für den Zugverkehr gesperrt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

KSC-Stadion: Baubeginn? Nein, erstmal geht es wieder um das liebe Geld

BMW gegen Bus: Verzögerungen bei den Bahnen

Justizminister Wolf offen für landesweit ersten Drogenkonsumraum in Karlsruhe

Revolutionär oder Mitläufer: Im Karlsruher Schloss ist die Revolution ausgebroch

KSC stellt Studie zur Wertschöpfung des Vereins vor

EnBW zieht positive Bilanz in PV-Ausschreibungen: 13 Zuschläge mit insgesamt 64

 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Bretten (pm) Am Sonntag, 29. April 2018, findet auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone der Brettener Frühling statt. Die gesamte Innenstadt...

regio-news.de App jetzt laden