Tödlicher Massencrash: 39-Jähriger stirbt in Trümmerfeld auf Landstraße

Waghäusel (che) Bei einer Massenkarambolage auf der L560 bei Waghäusel ist am Montagabend ein 39-Jähriger ums Leben gekommen, ein acht Jahre alter Junge wurde schwer verletzt. Der Unfallverursacher war mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit mehreren Autos zusammengestoßen.

Auto gerät auf Gegenfahrbahn

Tragisch endete ein Verkehrsunfall am frühen Montagabend auf der L 560 in Höhe Waghäusel. Ein 29 Jahre alter Pkw-Lenker aus Ubstadt-Weiher war auf der Landstraße in Richtung Karlsruhe unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve geriet das Fahrzeug langsam und stetig auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zunächst zu einem seitlichen Streifvorgang mit dem entgegenkommenden Pkw eines 23-jährigen aus Philippsburg. Im weiteren Verlauf kollidierte der Pkw frontal mit einem weiteren entgegen kommenden Fahrzeug.

39-Jähriger stirbt noch vor Ort

Dieses wurde durch den Anprall über die seitliche Leitplanke geschleudert und blieb in der Böschung zwischen Bäumen liegen. Der Fahrer, ein 39 Jahre alter Mann aus Hambrücken, wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und zog sich hierbei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ein weiterer Pkw prallte schließlich noch seitlich in den Pkw des Unfallverursaches. In diesem Pkw wurden der 30-jährige Fahrer aus Hambrücken leicht, ein im Fahrzeug mitfahrender acht Jahre alter Junge in seinem Kindersitz schwer verletzt.

8 Jahre alter Junge bei Unfall schwer verletzt

Der Unfallverursacher, der ebenfalls in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr befreit werden musste, zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Der allein in Fahrzeug befindliche Philippsburger, der von der Streifkollision betroffen war, erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf etwa 32.500 Euro geschätzt. Die L 560 musste von 18 bis 0 Uhr zur Bergung der Fahrzeuge und zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Von Auto erfasst: 9-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Psychischer Ausnahmezustand: Frau versucht Polizisten zu beißen

Schwere Kopfverletzungen: Heftiger Überschlag endet im Wald

Nach Unfall im Auto eingeschlafen: Fahrer wird von der Polizei geweckt

Nach Ausweichmanöver überschlagen: Unfallverursacher flüchtet

Unfallverursacher flüchtet : 27-Jährige auf der A5 bei Lahr schwer verletzt

 
Aktuell liegen uns keine Staus vor.

regio-news.de wünscht: Gute Fahrt!


Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden