Ermittlungen nach versuchter Tötung: 46-Jähriger gesteht Messer-Attacke

Baden-Baden (pol/ame) Nach der Messerattacke vom Neujahrsmorgen im Bereich der Sinzheimer Straße kam es am Montag zur Ergreifung des mutmaßlichen Angreifers. Der 46 Jahre alte deutsche Tatverdächtige stellte sich im Beisein seines Rechtsanwaltes bei den Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt.

Hintergrund der Tat weiter unklar

Der Kriminalpolizei war der Mann bereits namentlich durch erste Ermittlungen bekannt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Baden-Baden wurde der Mann nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Zu den Hintergründen der Tat laufen derzeit noch die Ermittlungen der Rastatter Kriminalisten.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Schwere Kopfverletzungen: Heftiger Überschlag endet im Wald

Nach Ausweichmanöver überschlagen: Unfallverursacher flüchtet

Unfallverursacher flüchtet : 27-Jährige auf der A5 bei Lahr schwer verletzt

Festnahme: Paketbote soll Sendungen im Wert von 30.000 Euro geklaut haben

Brandserie hält Feuerwehr auf Trab: Ermittler suchen nach Zeugen

Flucht-Versuch? Unbekannte liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden