Auf Landstraße von Auto erfasst: Radfahrer stirbt noch am Unfallort

Achern (che/pol) Bei Achern ist ein 53-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er wollte die Landstraße zwischen Mösbach und Oberachern überqueren und wurde dort von einem Auto erfasst.

Radfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Am späten Mittwochabend kam es auf der L88 zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer tödlich verletzt wurde. Der 53-jährige Mann befuhr den Wirtschaftsweg neben der L87 in Richtung Kappelrodeck und wurde beim Queren der L88 von einem Richtung Mösbach fahrenden Pkw-Fahrer erfasst. Der Radfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. Das Verkehrskommissariat Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger wurde noch in der Nacht hinzugezogen. Die L88 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Von Auto erfasst: 9-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Psychischer Ausnahmezustand: Frau versucht Polizisten zu beißen

Schwere Kopfverletzungen: Heftiger Überschlag endet im Wald

Nach Unfall im Auto eingeschlafen: Fahrer wird von der Polizei geweckt

Nach Ausweichmanöver überschlagen: Unfallverursacher flüchtet

Unfallverursacher flüchtet : 27-Jährige auf der A5 bei Lahr schwer verletzt

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden