Betrunkener Autofahrer erfasst Fußgänger: 25-Jähriger ist sofort tot

Baiersbronn (che/pol) Auf der B462 bei Baiersbronn ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst und dabei getötet worden. Der Fahrer des Pkw war betrunken und wurde bei dem Unfall selbst schwer verletzt.

Fußgänger ohne Überlebenschance

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 1:55 Uhr auf der B 462, Gemarkung Baiersbronn. Ein 36-Jähriger Autofahrer war mit seinem Opel Astra von Hutzenbach in Richtung Klosterreichenbach unterwegs. Auf freier Strecke, im Bereich der Abzweigung der L350 Richtung Seewald, erfasste er Frontal einen Fußgänger. Der 25-Jährige Fußgänger wurde durch die Kollision mit dem Pkw sofort getötet. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus Freudenstadt.

Führerschein des Autofahrers wird beschlagnahmt

Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Autofahrer festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Die B 462 war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Am 21. April: Staunen und Klatschen bei Magie in Nagold

Am 21. April: Staunen und Klatschen bei Magie in Nagold

Nagold (pm/as) Magisch wirds, wenn Arnd Röhm seine Zuschauer am 21. April im Nagolder "Kubus" im Burgcenter im wahrsten Sinne des Wortes...

regio-news.de App jetzt laden