Auto kracht in Wildschwein-Rotte: Fahrer erliegt seinen Verletzungen

Landau/Siebeldingen (che) Ein 29 Jahre alter Mann ist in der Nacht auf Freitag bei einem schweren Verkehrsunfall in der Südpfalz ums Leben gekommen. Er war mit seinem Auto zwischen Landau und Siebeldingen unterwegs und kollidierte dort mit einer Rotte Wildschweine.

29-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Der 29-Jährige und sein Beifahrer waren auf der B10 zwischen dem Landauer Stadtteil Godramstein und Siebeldingen unterwegs. Plötzlich quert eine Rotte Wildschweine die Bundesstraße. Der Fahrer des Wagens kann nicht mehr ausweichen und prallt mit voller Wucht in die Tiere. Das Auto überschlägt sich und stürzt anschließend eine Böschung hinunter. Der 29 Jahre alte Mann kam bei dem Unfall ums Leben, sein Beifahrer wurde nur leicht verletzt. Die B10 war während der Bergungsarbeiten gesperrt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  

Das könnte Sie auch interessieren...

Schwere Kopfverletzungen: Heftiger Überschlag endet im Wald

Nach Unfall im Auto eingeschlafen: Fahrer wird von der Polizei geweckt

Nach Ausweichmanöver überschlagen: Unfallverursacher flüchtet

Schlechter Scherz: Zwei Männer schucken 10-Jährigen vom Rad und flüchten

Sattelzug-Fahrer übersieht Stauende: 60-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Von Straßenbahn erfasst: 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden