Verkehrsunfall auf Supermarkt-Parkplatz: Kind klärt Unfallflucht auf

Lingenfeld (pol/jb). Ein aufmerksamer 12-Jähriger ermöglichte gestern Morgen die Aufklärung eines Verkehrsunfalls vor einem Supermarkt in Lingenfeld: Zu dem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht kam es am frühen Samstag Vormittag vor einem Supermarkt in Lingenfeld.

Ein 12 Jahre alter Junge wartete im Auto auf seinen im Markt befindlichen Vater. Währenddessen stieß ein weiterer Verkehrsteilnehmer beim Ausparken auf das parkende Fahrzeug und verließ danach die Unfallstelle. Glücklicherweise konnte das Kind das Kennzeichen des gegnerischen Fahrzeugs ablesen und den eintreffenden Beamten mitteilen. Im Rahmen der Nachermittlungen konnte somit der Verursacher festgestellt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Blaulicht  
 

AlternativeFM wird Ihnen präsentiert von:

Alles zum KSC!

Hammertor und Traumtor - KSC steht im Pokalfinale

Karlsruhe (dnw). Im für die KSC-Anhänger Spiel der Spiele des Karlsruher SC gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokalhalbfinale hat der KSC vor 14264...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Fit, Mobil und Wohlfühlen: Brettener Frühlingsfest

Bretten (pm) Am Sonntag, 29. April 2018, findet auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone der Brettener Frühling statt. Die gesamte Innenstadt...

regio-news.de App jetzt laden