+++ Anzeige +++  

Testsieger: Volksbank Karlsruhe erneut beste Bank vor Ort

Karlsruhe (pm) Die Volksbank Karlsruhe darf sich auch weiterhin als die beste Bank vor Ort bezeichnen. Zu diesem Ergebnis gelangten gleich zwei unabhängige Vergleichsstudien, die vor kurzem veröffentlicht wurden. Sowohl der City Contest des Wirtschaftsmagazins Focus-Money, durchgeführt vom Institut für Vermögensaufbau AG (München), als auch die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH (Seefeld) sehen das Karlsruher Traditionshaus und seine Beratungsleistungen mit deutlichem Abstand vor den untersuchten Wettbewerbern am Platz.

Platz eins in beiden Segmenten

Damit ist es der Volksbank Karlsruhe gelungen, den bereits im vergangenen Jahr erzielten Titel als „Beste Bank der Stadt“ erfolgreich zu verteidigen. Während beim City Contest sowohl Privat- als auch Geschäftskunden im Fokus stehen, in beiden Segmenten belegt die Beratung der Volksbank Karlsruhe Platz eins, konzentriert sich die Untersuchung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung rein auf die Beratung der Privatkunden. Das Besondere: Dieser Bankentest basiert auf der DIN SPEC 77222, einer Norm, die im Sinne des Verbraucherschutzes verlässliche Standards für die Finanzanalyse in der Beratung vorgibt. Ihr Ziel ist es, dass Kunden mit einer vergleichbaren Finanzsituation auf die gleichen Bedarfe und Themen hingewiesen werden. Das gewährleistet letztlich eine hohe Vergleichbarkeit der Beratungsqualität.

Fünf Kategorien zur Beurteilung

Nach diesen Kriterien wurden in der Fächerstadt neben der Volksbank Karlsruhe neun weitere Kreditinstitute getestet: BBBank eG, Südwestbank AG, Baden-Württembergische Bank, Sparkasse Karlsruhe, Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, HypoVereinsbank, Targobank AG & Co. KGaA sowie die Deutsche Postbank AG. Die Gespräche wurden auf Basis von fünf Kategorien beurteilt: Gesprächsanbahnung, Nachbetreuung, Atmosphäre/Interaktion, Bedarfsanalyse und Empfehlung. Dokumentiert haben das die Tester anhand eines Fragebogens mit insgesamt 62 Einzel- und gut 300 Detailkriterien. Dabei erreicht die Volksbank Karlsruhe Platz Eins mit einer Gesamtnote von 1,2. Auf Platz 2 folgt die BBBank eG (1,4) auf Platz 3 die Südwestbank AG (1,4), auf Platz 4 die Baden-Württembergische Bank (1,5) und auf Platz 5 die Sparkasse Karlsruhe (1,7).

Atmosphäre, Beratung und Kundengerechtigkeit im Fokus

Beim City Contest von Focus-Money wird zur Beurteilung der Privat- und Geschäftskundenberatung die Qualität vor Ort in der Bank sowie die Servicequalität über unterschiedliche Kontaktwege überprüft und gemessen. Die Beratungsqualität fließt mit einer Gewichtung von 75 Prozent in die Gesamtbeurteilung ein. Zentrale Elemente sind hier die Vorbereitung (Wie reibungslos verläuft der Erstkontakt?), die Atmosphäre (Besteht eine räumlich und persönlich angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre?), die Kundengerechtigkeit (Wie sehr sind die Beratungsinhalte an der individuellen Bedarfssituation des Kunden orientiert?), die Sachgerechtigkeit (Stellt der Berater die angesprochenen Themen objektiv, fachkompetent und systematisch dar?) sowie die Nachbetreuung (Werden Möglichkeiten zur Nachbereitung und Fortführung des Gesprächs geschaffen?).

Servicequalität fließt in Bewertung mit ein

Die Servicequalität wird beim City Contest mit 25 Prozent gewichtet. Hierzu zählen Aspekte wie der Filialcheck (Wie übersichtlich und wie gut ausgestattet ist die Filiale?), das Online-Kontaktangebot (Wie übersichtlich ist der Online Auftritt der Bank und welche Kontaktmöglichkeiten werden wie schnell erreichbar angeboten?) sowie die Response (Wie freundlich ist die Bank im direkten Kontakt, und ist neben der Erreichbarkeit über die unterschiedlichen Kontaktwege auch die Antwortqualität zufriedenstellend?).

Baden-Württembergische Bank auf Platz 2

Die Volksbank Karlsruhe belegt auch hier in allen untersuchten Kategorien den ersten Platz mit einer Gesamtnote von 1,27 bei der Privatkundenberatung sowie 1,43 bei den Geschäftskunden. Auf Platz 2 im Privatkundensegment folgt die Baden-Württembergische Bank (1,42), Platz 3 belegt die BBBank eG, gefolgt von der Südwestbank AG (1,69), der Commerzbank AG (1,82), der Deutschen Bank AG (2,34), der Deutschen Postbank AG (2,38) und der Sparkasse Karlsruhe (2,47). Bei den Geschäftskunden belegt die Südwestbank AG mit einer Gesamtnote von 1,55 den zweiten Rang, gefolgt von der Sparkasse Karlsruhe (2,23), der Commerzbank AG (2,30) sowie der Deutschen Bank AG auf Platz 5.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

Weitere Beiträge in der Kategorie: Unternehmen & Wirtschaft  

Das könnte Sie auch interessieren...

In Parkbucht abgestellt: Säure-Kanister platzt und trifft Fußgängerin

Tatverdächtiger in U-Haft: Asylbewerber verprügeln Iraker am Bahnhof

Entschädigung am Rastatter Tunnel: Bahntickets dort nicht teurer

Etikettenschwindel beim Apfelsaft: Getränke-Firma ändert Namen

Das wird eng: KASIG mit Bauarbeiten am Rüppurrer Tor

Gemeinderat diskutiert: Wer wird neuer Bürgermeister in Karlsruhe?

 

Alles zum KSC!

KSC-Doppeltorschütze Schleusener: "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent"

KSC-Doppeltorschütze Schleusener: "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent"

Karlsruhe (che) Würde es für den Karlsruher SC nur Heimspiele geben, stünden die Blau-Weißen in der Tabelle ein gutes Stück weiter oben....

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

20. Oktober: 888 80er-Finalparty im Tollhaus Karlsruhe

20. Oktober: 888 80er-Finalparty im Tollhaus Karlsruhe

Die neue welle 888 80er – die längste Hitparade der Region kommt zurück. Auch in diesem Jahr suchen wir wieder den beliebtesten 80er...

regio-news.de App jetzt laden