Karlsruher Bürgermeisterriege: Luczak-Schwarz und Käuflein in Ämter eingeführt

Karlsruhe (ame) Zwei Bürgermeisterposten in Karlsruhe haben seit dem Jahreswechsel neue Gesichter: Gabriele Luczak-Schwarz und Albert Käuflein. Seit dem 1. Januar ist der katholische Theologe der neue Kulturbürgermeister, heute wurde er von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup offiziell in sein Amt eingeführt. Und auch für Luzcak-Schwarz wurde es heute offiziell: sie trat mit dem Jahreswechsel ihren neuen Posten als Erste Bürgermeisterin an.

Jäger-Nachfolge im Dezember entschieden

Am 17. Dezember vergangenen Jahres wurden beide vom Karlsruher Gemeinderat in ihre neuen Ämter gewählt, sie treten damit die Nachfolge von Wolfram Jäger an. „Ich habe ein sehr wohl geordnetes Dezernat übernommen, das erleichtert vieles“, lobt Käuflein die Arbeit seines Vorgängers. Schon 2017 habe er einiges an Vorarbeit geleistet, um entsprechend für den Bürgermeisterposten gerüstet zu sein.  

Luzcak-Schwarz übernimmt repräsentative Aufgaben

Luzcak-Schwarz arbeitet bereits seit zwei Tagen als Erste Bürgermeisterin, sie hat sich, ausgeholt vom Urlaub, nun gestärkt ihrer neuen Aufgabe angenommen, wie sie im Interview mit der neuen welle erzählt. „Ich mache weiterhin Wirtschaft und Finanzen plus die Beteiligung mit den großen Gesellschaften wie KMK und Stadtwerke, der inhaltliche Rahmen ist also gleich geblieben“, erklärt Luczak-Schwarz. Was für die Finanzbürgermeisterin hinzukommt, seien repräsentative Aufgaben, die der Oberbürgermeister nicht selbst wahrnehmen könne.  

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: Im Blickpunkt  

Das könnte Sie auch interessieren...

Schüsse bei Beziehungsstreit: 17-Jährige flüchtet vor ihrem Freund

Ausweichmanöver ins Gleisbett: Linienbus blockiert Straßenbahnschienen

Betrunkener flüchtet vor Polizei: Jaguar landet in Kombilösungs-Baustelle

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

„Weibblick mit Weitblick“: Karlsruher Frauenorganisationen laden zum Neujahrsemp

Auswärtsfluch geht weiter: Gequos verspielen Zwölf-Punkte-Führung

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden