1.850 Christstollen zugunsten der Stiftung Hänsel+Gretel: Vorweihnachtliche Spendenaktion der Bäckerei Richard Nussbaumer

Karlsruhe (pm/ame) Die Stiftung Hänsel+Gretel und die Bäckerei Nussbaumer aus Waldbronn haben gemeinsam eine vorweihnachtliche Spendenaktion initiiert: Mit Unterstützung der Firma CSM Bakery Solutions entstanden in der Backstube des Traditionsbetriebs insgesamt 1.850 Christstollen, die im Anschluss an Unternehmen aus der Region verkauft wurden. Der Gesamterlös von 11.300 Euro fließt in Projekte der Stiftung Hänsel+Gretel und kommt somit dem Wohl von Kindern zugute.

Backen dauerte vier Tage

„2016 haben wir unsere Idee eines Benefiz-Christstollens zum ersten Mal in die Tat umgesetzt und in diesem Jahr wurde bereits fast die doppelte Menge gebacken. Eine Leistung der Bäckerei Nussbaumer, die man nicht hoch genug schätzen kann“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer von Hänsel+Gretel.

Richard Nußbaumer unterstützt mit seinem Team sehr gerne die Aktion und sagt: „Kinder liegen uns am Herzen. Gerne haben wir der Stiftung Hänsel+Gretel daher auch in diesem Jahr wieder unsere Backräume und engagierte Mitarbeiter zur Verfügung gestellt.“ Und auch Geschäftsführer Bruno Rihm ist von der Aktion überzeugt: „Trotz der geschäftigen Vorweihnachtszeit haben wir es uns nicht nehmen lassen, Herz zu zeigen. An vier Tagen haben wir mit vier Personen von morgens bis abends Christstollen gebacken, eingepackt und mit individuellen Weihnachtsaufklebern der Spenderunternehmen versehen.“ So profitieren die Unternehmen gleich doppelt: Zum einen spenden sie für den guten Zweck, zum anderen können sie ihren Mitarbeitern und Kunden ein hochwertiges, individuelles Weihnachtsgeschenk machen. Bei dem Backeinsatz wurde die Bäckerei Nussbaumer tatkräftig von der der Firma CSM unterstützt, die zudem einen Großteil der Zutaten gespendet hatten.

Verteilung am 6. Dezember eingeläutet

Bei den Unternehmen in der Region kam die süße Vorweihnachtsaktion gut an: „Innerhalb weniger Tage haben wir für die Christstollen sieben Abnehmer gefunden“, sagt Jerome Braun. „Die größte Menge hat dabei die Firma Aluplast aus Karlsruhe abgenommen und dadurch alleine 5.000 Euro an die Stiftung Hänsel+Gretel gespendet.“ Insgesamt kam eine Spendensumme von 11.300 Euro zusammen. Manuela Frank vom Sattmacher-Stand hat anlässlich ihrer Nikolaus-Spendenaktion auf 12.000 Euro Spendensumme aufgerundet. Die Christstollen wurden nach einem traditionellen Rezept gebacken und wiegen jeweils ein Kilogramm. Das entspricht einem Materialgewicht von fast zwei Tonnen. Die Verteilung der Traditionsgebäcke an die Unternehmen wurde am 6. Dezember mit einem feierlichen Stollenanschnitt durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt eingeläutet.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: Menschen helfen  

Das könnte Sie auch interessieren...

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten um Qualität nach Einsparungen

Wildtierverbot für Zirkusse: Grüne fordern Stadt zum Handeln auf

Anfang 2019 fertig? Neue Sporthalle in Karlsruhe für 1.500 Zuschauer

550.000 Euro Schaden: Fitnessstudio-Kette im Visier der Polizei

Angebote zu teuer: KSC-Stadionneubau verzögert sich weiter

Zu Boden geschlagen und getreten: 75-Jähriger wollte nur helfen

 

Alles zum KSC!

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten Qualität nach Einsparungen

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten um Qualität nach Einsparungen

Karlsruhe (che) Die Linke im Gemeinderat in Karlsruhe befürchtet nach den neusten Berichten über den Neubau des Wildparkstadions, dass die Kosten...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

Baden-Baden (pm) Großer Zirkus im Kurhaus Baden-Baden: Mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eis-Show, einer Verschmelzung aus Eistanz und...

regio-news.de App jetzt laden