Entscheidung gefallen: AKW Fessenheim wohl schon 2018 vom Netz

Fessenheim (ame) Grünes Licht für das neue Atomkraftwerk in Flamanville – das hat die französische Atomaufsicht am Mittwoch entschieden. Mit dieser Entscheidung ist der Weg geebnet um das AKW in Fessenheim vom Netz zu nehmen. Bereits Ende 2018 könnte es soweit sein.

Inbetriebnahme verzögerte sich stetig

Erst wenn der neue Reaktor am Ärmelkanal in Betrieb genommen wird, soll Fessenheim geschlossen werden. Das geht noch aus einer Entscheidung der vorherigen französischen Regierung unter François Hollande hervor. Verzögert hatte sich die Inbetriebnahme in Flamanville, da die Atomaufsicht den Druckbehälter des neuen Reaktors trotz eines Materialfehlers genehmigt hatte.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  
 

Alles zum KSC!

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten Qualität nach Einsparungen

Murks-Stadion im Wildpark: Linke fürchten um Qualität nach Einsparungen

Karlsruhe (che) Die Linke im Gemeinderat in Karlsruhe befürchtet nach den neusten Berichten über den Neubau des Wildparkstadions, dass die Kosten...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

4. Januar: Russian Circus On Ice in Baden-Baden

Baden-Baden (pm) Großer Zirkus im Kurhaus Baden-Baden: Mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eis-Show, einer Verschmelzung aus Eistanz und...

regio-news.de App jetzt laden