Haltestellen im Rohbau: Kombilösung nimmt allmählich Gestalt an

Karlsruhe (che) Unter dem Ettlinger Tor gehen die Arbeiten zum Abbau der Druckluft-Schleuse für die Kombilösung voran. An den anderen unterirdischen Haltestellen des Stadtbahntunnels arbeitet die KASIG an der Fertigstellung des Rohbaus.

Rückbau unter dem Ettlinger Tor

Die Personen- und Materialschleusen sind demontiert, die großen Kompressoren und der Großteil der Druckluftleitungen auch: unter dem Nordkopf des Ettlinger Tors läuft der Rückbau auf Hochtouren. Der Abbruchbagger, der dafür notwendig ist, hat ein imposantes Einsatzgewicht von 96 Tonnen. Alleine die Abbruchzange wiegt zwölf Tonnen. Sind die Arbeiten abgeschlossen, beginnt die KASIG mit dem Bau der endgültigen Stationswände, um hier beim Rohbau zu den anderen Haltestellen aufschließen zu können.

Andere Haltestellen schon weiter

Dort sieht es schon deutlich "fertiger" aus: Fahrgastaufgänge, Aufzugsschächte, Innenwände, Zwischendecken, Verteilerebenen und Treppenläufe werden dort fortlaufen betoniert. Bei den Haltestellen Marktplatz und Lammstraße werden eine Treppe und ein Aufzugsschacht gebaut. In der Haltestelle Durlacher Tor werden bereits die Restarbeiten an den Bahnsteigen erledigt, so dass dort sowie in der Haltestelle am Kongresszentrum der Innenausbau losgehen kann.

Asphaltieren, anlegen, betonieren

Oberirdisch können die Karlsruher in der Kaiserstraße auf Höhe des Marktplatzes die Arbeiten zur Wiederherstellung der Oberfläche beobachten: an den zurückverlegten Gleise werden Flächen asphaltiert und Entwässerungen angelegt. Am Durlacher Tor und angrenzend in der Durlacher Allee entsteht nach und nach die Gleiskreuzung und die anschließenden -Trassen. In der Ettlinger Straße sind bereits Straßen-, Radwege- und Gehwegführung gut zu erkennen. Auch auf dem Rondellplatz liegt die KASIG in den letzten Arbeitszügen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Ausweichmanöver ins Gleisbett: Linienbus blockiert Straßenbahnschienen

Betrunkener flüchtet vor Polizei: Jaguar landet in Kombilösungs-Baustelle

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

„Weibblick mit Weitblick“: Karlsruher Frauenorganisationen laden zum Neujahrsemp

Auswärtsfluch geht weiter: Gequos verspielen Zwölf-Punkte-Führung

Neue Location überzeugt: Erfolgreiche Hochzeits- und Festtage

 

Alles zum KSC!

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Kopfkino bei Alois Schwartz: KSC startet mit Leidenschaft aus der Pause

Karlsruhe (che) Mit dem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching macht der Karlsruher SC dort weiter, wo er im Dezember aufgehört hat: fließig Punkte sammeln...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Noch bis 28. Januar: Stadtwerke Eiszeit vor dem Karlsruher Schloss

Karlsruhe (ame) Noch die letzten Tage nutzen und ein paar Runden auf dem Eis der Stadtwerke Eiszeit drehen. Am 28. Januar geht das Wintervergnügen vor dem...

regio-news.de App jetzt laden