Haltestellen im Rohbau: Kombilösung nimmt allmählich Gestalt an

Karlsruhe (che) Unter dem Ettlinger Tor gehen die Arbeiten zum Abbau der Druckluft-Schleuse für die Kombilösung voran. An den anderen unterirdischen Haltestellen des Stadtbahntunnels arbeitet die KASIG an der Fertigstellung des Rohbaus.

Rückbau unter dem Ettlinger Tor

Die Personen- und Materialschleusen sind demontiert, die großen Kompressoren und der Großteil der Druckluftleitungen auch: unter dem Nordkopf des Ettlinger Tors läuft der Rückbau auf Hochtouren. Der Abbruchbagger, der dafür notwendig ist, hat ein imposantes Einsatzgewicht von 96 Tonnen. Alleine die Abbruchzange wiegt zwölf Tonnen. Sind die Arbeiten abgeschlossen, beginnt die KASIG mit dem Bau der endgültigen Stationswände, um hier beim Rohbau zu den anderen Haltestellen aufschließen zu können.

Andere Haltestellen schon weiter

Dort sieht es schon deutlich "fertiger" aus: Fahrgastaufgänge, Aufzugsschächte, Innenwände, Zwischendecken, Verteilerebenen und Treppenläufe werden dort fortlaufen betoniert. Bei den Haltestellen Marktplatz und Lammstraße werden eine Treppe und ein Aufzugsschacht gebaut. In der Haltestelle Durlacher Tor werden bereits die Restarbeiten an den Bahnsteigen erledigt, so dass dort sowie in der Haltestelle am Kongresszentrum der Innenausbau losgehen kann.

Asphaltieren, anlegen, betonieren

Oberirdisch können die Karlsruher in der Kaiserstraße auf Höhe des Marktplatzes die Arbeiten zur Wiederherstellung der Oberfläche beobachten: an den zurückverlegten Gleise werden Flächen asphaltiert und Entwässerungen angelegt. Am Durlacher Tor und angrenzend in der Durlacher Allee entsteht nach und nach die Gleiskreuzung und die anschließenden -Trassen. In der Ettlinger Straße sind bereits Straßen-, Radwege- und Gehwegführung gut zu erkennen. Auch auf dem Rondellplatz liegt die KASIG in den letzten Arbeitszügen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
FacebookXingTwitterLinkedInGoogle+

regionews-Facebook Seite

Weitere Beiträge in der Kategorie: regio-news Karlsruhe  

Das könnte Sie auch interessieren...

Baufortschritte der Kombilösung: In der Kriegsstraße beginnt das Ankern

GEQUOS heiß auf die Überraschung: Zu Gast beim Tabellenzweiten

Unfall mit Streifenwagen: Polizei-Crash am Weinbrennerplatz

tschutti heftli: 5-Jähriger Karlsruher malt für Panini-Alternative

Straßenbahnen kollidiert: Unfall in Kaiserallee legt Verkehr lahm

Teures Beschicken: Tragen Schausteller künftig die Kosten zur Terrorabwehr?

 

Alles zum KSC!

KSC empfängt Zwickau: Schwartz fordert Fight bis zur letzten Minute

KSC empfängt Zwickau: Schwartz fordert Fight bis zur letzten Minute

Karlsruhe (che) Drei der letzten vier Spiele konnte der Karlsruher SC gewinnen, die Mannschaft von Alois Schwartz hatte einen Lauf und dann kam die...

Der KSC wird Ihnen präsentiert von:

Event-Tipp der Woche

Gemütlich, urig, irisch: Old Chapel Pub Karlsruhe feiert Geburtstag

25. November: Ein Jahr Old Chapel Pub in Karlsruhe

Karlsruhe (che) Gemütlich, urig, irisch: seit einem Jahr gehört der Old Chapel Pub in der Karlsruher Kapellenstraße nun zur...

regio-news.de App jetzt laden